GSV ohne Chance in Twistetal

HSG Twistetal – GSV Eintracht Baunatal II  25:17 (12:5)

Eine verdiente Niederlage musste die zweite Mannschaft des GSV Eintracht Baunatal im Auswärtsspiel bei der HSG Twistetal hinnehmen. Bereits von der ersten Spielminute an hatten die Großenritter mit der starken Defensivleistung des Gastgebers ihre Probleme.

Weiterlesen

HSG Westertal I gegen Eintracht Baunatal II 32:29 (14:12)

Am sechsten Spieltag der Saison 2015/16 hieß es für die Spieler um Trainer Harald Meißner: „Auf geht´s zur HSG Wesertal.“ Man ist mit einem Reisebus zu den bis dato noch ungeschlagenen auf Tabellenplatz 1 stehenden Spielern der HSG gefahren, um ihnen die ersten 2 Punkte ab zu nehmen und mit 4 Punkten im Sack die Heimreise an zu treten, denn die GSV Eintracht Baunatal III hatte zuvor in einer spannenden Partie die 2. Männermannschaft der Wesertaler besiegt.

Weiterlesen

Souveräner 32:27 (12:8) Heimerfolg unserer 3. Männermannschaft gegen die TSG Wilhelmshöhe

Am Samstagnachmittag empfing die 3. Mannschaft der Eintracht den ambitionierten Aufsteiger aus Wilhelmshöhe in der heimischen Rundsporthalle. Obwohl die couragierte Vorstellung des vorherigen Spieltages mit dem verdienten Auswärtssieg in Calden mehr als ein Ausrufezeichen war, gingen die Spieler von Trainer Sebastian Klink nicht als klarer Favorit aufs Spielfeld.

Weiterlesen

Eintracht ohne Probleme

Einen nie gefährdeten 33:30-Heimsieg fuhren die A-Jugendhandballer von Eintracht aus Baunatal gegen die HSG Wallau/Massenheim ein. In einem mittelmäßigen Oberligaspiel legte die Eintracht gut los und führte schnell mit drei Toren. Immer wieder setzte sich Simon Gruber auf Baunataler Seite gegen die gegnerische Abwehr durch und bereitete den Gästen Kopfzerbrechen.

Weiterlesen

2. Männer des GSV mit souveränem Sieg

GSV Eintracht Baunatal II – TSV Vellmar II 27:14 (14:8)

Im fünften Spiel der Saison 2015/2016 bekam es die Eintracht aus Baunatal mit der Landesliga-Reserve des TSV Vellmar zu tun. Die Mannschaft aus Vellmar ging ersatzgeschwächt (ohne die beiden Haupttorschützen) in die Partie, weshalb man auf Baunataler Seite nicht genau wusste, wie der Gegner agieren wird.

Weiterlesen