wjd

WJD: Derbyzeit in Baunatal

GSV Eintracht Baunatal – HSG Baunatal 23:10 (13:1) Am vergangenen Sonntag empfingen unsere D-Mädels die Mannschaft der HSG Baunatal zum Deby in der Langenbergsporthalle. Vor einer großen Zuschauerkulisse gelang ein nie gefährdeter 23:10 Erfolg. Gegen die überwiegend 1-2 Jahre älteren HSG-Mädels fand das Grabowski/Krug-Team nur schwer ins Spiel. Erst nach

Weiterlesen
wjd

WJD: Zweiter Sieg und Tabellenführung !

GSV Eintracht Baunatal – TV Külte 21:11 (11:7) Am vergangenen Sonntag tafen die Eintracht-Mädels im ersten Heimspiel in der Max-Riegel-Halle auf den TV Külte. Unsere Mädels waren trotz der ungewohnten Halle sofort hellwach und zeigten ihren Siegeswillen. Mit einer sehr offensiven Abwehrarbeit brachte man die Gegnerinnen schier zur Verzweiflung und

Weiterlesen
wjd

WJD: Erfolgreicher Saisonstart für die D-Mädels

TG Wehlheiden – GSV Eintracht Baunatal 5:20 (3:8) Am vergangenen Wochenende starteten unsere D-Mädels mit dem Auswärtsspiel in Wehlheiden endlich auch in die Handballsaison 18/19. Gegen die körperlich überlegenen und noch völlig unbekannten Gastgeberinnen startete das Grabowski/Krug-Team daher auch mit einer gehörigen Portion Respekt in die Partie. Diesen legten die

Weiterlesen

GSV- Eintracht Baunatal : HSG Bad Wildungen 10 : 10

Am vergangenen Samstag spielten wir zu Hause, in unseren 4 Saisonspiel, gegen den bisherigen Tabellenersten HSG Bad Wildungen. Wir standen einer schnellen und druckvollen spielenden Mannschaft gegenüber.  Die auch schnell mit 0:2 in Führung ging, Aber wir merkten unseren Mädels an, dass sie siegen wollten und vollen Einsatz zeigten. So das die beiden Ausgleichstore nicht lange auf sich warten ließen.   Das Spiel wiegte nun hin und her.

Weiterlesen

Erstes Spiel in diesem Jahr gleich mit einem Sieg

GSV Eintracht Baunatal : HSG Zwehren/Kassel                           27:15 (15:4)

 Am 17.01.2016 hatten wir  unser erstes Spiel nach einer längeren  Pause wegen der Weihnachtsferien. Die Mädchen mussten zeigen, dass sie auch trotz der trainingsfreien Zeit nichts verlernt haben. Entsprechend legten sie auch los und gingen schnell mit 6:1 in Führung. Die Abwehr stand gut und auch die Angriffe wurden gut ausgespielt.

Weiterlesen