WJD – gewinnt Spitzenspiel gegen TSG Wilhelmshöhe

Veröffentlicht von

Die Eintracht Mädels waren hoch motiviert und in guter Form. Die Wilhelmshöher Mädels traten mit einem geschwächten Kader an.

Unsere Mädels starteten sehr stark. Zwei souverän gespielte Tempogegenstöße brachten die Mädels nach nur 3 Minuten in eine 4:1 Führung. Die Abwehr stand in der ersten Halbzeit sehr gut, dass es die Wilhelmshöher Mädels  schwer hatten durchzukommen.  In der 12. und 17. Minuten gab es eine Siebenmeter Chance  für Wilhelmshöhe, die unsere Torfrau Anika meisterhaft hielt.  Zur Halbzeit stand es 16:6

Zu Anfang der Zweiten Halbzeit erhöhten die Wilhelmshöher den Druck. Die  Abwehr der Eintracht Mädels war durchlässiger, Anika Schmalz zeigte weiter meisthafte Leistung. Im Angriff hielten  die  Mädels die Positionen und konnten sich gut durchsetzen.

Endstand 26:17

Es spielten:  Im Tor Anika Schmalz, Emma Maßmann (4), Lucy Beyer (1), Charlotte Mihr (8), Lene Bock(8), Lenie Grabowski (2), Jette Range (3), Jana Schäfer, Paulina Bock, Lana Krug, Madeleine Müller, Alina Kessmann,

Nächstes Spiel

Keine Daten vorhanden / Noch keine Spiele absolviert

Tabelle

Keine Daten vorhanden / Noch keine Spiele absolviert



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.