MJB2 : GSV Eintracht Baunatal – HSG Ahnatal/Calden 36 : 21   (18:8)

Veröffentlicht von

Zum zweiten Heimspiel erwarteten unsere Jungs die HSG Ahnatal/Calden. Das ausgegebene Motto des neuen Trainerduos Marcel und Jannik Schmidt war: die heutigen 2 Punkte gehören uns. Eine lösbare Aufgabe für die Mannschaft, da die HSG aus Ahnatal/Calden bisher noch keinen Sieg erzielen konnte. Somit gingen unsere Jungs auch schnell mit einigen Toren Abstand in Führung. Mit 18:8 ging es in die Halbzeit. Der Sieg war auch in der zweiten Hälfte nie in Gefahr und die 2 Punkte waren bei einem Endergbenis von 36:21 sicher. Fazit von diesem Spiel : bessere Torausbeute, wie in den letzten Spielen und wesentlich konsequenter in der Abwehr zugepackt. Zu erwähnen ist auch die eine oder andere Parade von unserem zweiten  Torhüter Hannes von Kieckebusch. Hannes ist nach einem Jahr Pause wieder zur Mannschaft zurückgekehrt. Früher hat er die Mannschaft im Rückraum unterstützt , aber nun steht er auf seiner Wunschpostion Tor und das erst seit 3 Monaten.

Dank der Physiotherapie Praxis Farber hat die Mannschaft neue Trainingsshirts und kann mit diesen in den nächsten 3 spielfreien Wochen sehr intensic trainieren, damit vielleicht auch auswärts ein Punkteerfolg erzielt werden kann. Vielen Dank an unseren Sponsor.

Es spieleten:   Hannes von Kieckebusch (Tor), Mattis Lattek (11/2), Johannes Bürger (10/1), Jonathan Pimpl (5), Janne Schwarze (2), Jannes Werner (3), Jan Budig (1), Jan-Mattis Horstmann (3), Max Farber (1)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.