Unnötige Niederlage für Eintracht

Vierter Anlauf, wieder kein Sieg: Die Handballerinnen des GSV Eintracht Baunatal kommen in der Oberliga einfach nicht in Tritt. Gegen die HSG Mörfelden/Walldorf verlor die Eintracht unnötig mit 28:31 (16:15) und brachte sich damit um wichtige Punkte gegen einen schlagbaren Gegner. „Wir wissen, dass wir es diese Saison schwer haben werden, aber das Spiel hätten wir gewinnen können“, haderte Trainer Rolf Schröder.

Weiterlesen

Besser verteidigen

Nachdem die Oberliga-Frauen des GSV Eintracht Baunatal zwei eigentlich einkalkulierte Punkte in Mühlheim (24:28) haben liegen lassen, steht das Team von Rolf Schröder vor dem vierten Spieltag etwas mehr unter Druck. Der Großenritter Viertligist empfängt am Samstag ab 16.30 Uhr in der Rundsporthalle den Sechsten HSG Mörfelden/Walldorf

Weiterlesen

Eintracht holt ersten Saisonsieg

GSV Eintracht Baunatal II – HSG Reinhardswald I 34:22 (20:13)

Im dritten Saisonspiel gelang dem GSV das ersehnte Erfolgserlebnis. Vor heimischer Kulisse bezwang die Mannschaft von Trainer Harald Meißner die HSG Reinhardswald verdientermaßen mit 34:32, (20:13).

Weiterlesen

Paar hält den GSV-Sieg fest

Für schwache Nerven war die Schlussphase im Spiel der dritten Handball-Liga Ost zwischen dem GSV Eintracht Baunatal und dem TuS Fürstenfeldbruck wahrlich nichts. Doch letztendlich ließ der 32:27 (18:9)-Sieg der Gastgeber die Pulsfrequenzen der 150 Zuschauer in der Rundsporthalle wieder in normale Bereiche sinken.

Weiterlesen

Eintracht bricht nach Pause ein

Ein wenig ratlos war Rolf Schröder, Trainer der Oberliga-Handballerinnen des GSV Eintracht Baunatal, nach der 24:28 (11:8)-Niederlage seiner Mannschaft bei SU Mülheim. Rätselhaft blieb ihm, warum seine Spielerinnen nach gutem Beginn in der zweiten Halbzeit nahezu komplett einbrachen.

Weiterlesen