Stark dezimierte 3. Männermannschaft

Stark dezimierte 3. Männermannschaft der Eintracht unterliegt der HSG Fuldatal / Wolfsanger II – Endergebnis 32:26 (22:13)Nach ungewohnt langer Winterpause stand als erste Rückrundenpartie das Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Fuldatal an. Da man zum Saisonauftakt in der heimischen EKS-Sporthalle, in nahezu Bestbesetzung, eine doch deutliche 6 Tore Niederlage gegen die konsequent auftretenden HSG einstecken musste, wussten alle, dass es schwer werden wird Punkte aus der Eichhecke zurück nach Großenritte zu nehmen.

Weiterlesen

HSG Fuldatal/Wolfsanger l – GSV Eintracht Baunatal II 33:24 (16:12)

Eine etwas zu deutliche Niederlage musste die zweite Mannschaft des GSV Eintracht Baunatal im Auswärtsspiel bei der HSG Fuldatal/Wolfsanger hinnehmen. Die stark ersatzgeschwächte Baunataler Mannschaft, welche ohne die fünf Verletzten Mumberg, Hartung, Führer, Mösta und Stell angetreten war, lieferte über weite Strecken der Partie eine durchaus solide Leistung ab und hatte am Ende keine Kraft mehr die Niederlage knapp zu halten.

Weiterlesen

Zufrieden trotz Niederlage

Die Niederlage war eingeplant, aber die Bilanz fällt dennoch positiv aus. Am Samstagabend unterlagen die Handballer des GSV Eintracht Baunatal 19:24 (8:10) beim ungeschlagenen Tabellenführer TV Hüttenberg. „Ich bin trotz der Niederlage sehr zufrieden“, sagte Trainer Mirko Jaissle nach dem Spiel.

Weiterlesen

Schwache Abwehr und überhastete Abschlüsse aufs Tor verhindern einen Punktegewinn

HSG Bad Wildungen/Friedrichstein/Bergheim I – Gsv Eintracht Baunatal II 30:26 (16:13) 

Im letzten Spiel vor der Winterpause und der damit endenden Hinrunde wollten die Spieler der GSV Eintracht Baunatal nochmal etwas zählbares auf ihr Punktekonto und mit nach Hause nehmen.

Dementsprechend waren die Spieler um Trainer Harald Meißner top motiviert und sehr gut auf den Gegner aus Waldeck eingestellt.

Weiterlesen

GSV Eintracht Baunatal II – SV Kaufungen 07 I 41:28 (19:15)

Im letzten Heimspiel des Jahres 2015 empfing der GSV Eintracht Baunatal II das Tabellenschlusslicht aus Kaufungen und konnte sich durch eine starke 2. Halbzeit verdient mit 41:28 (19:15) durchsetzen. Die Eintracht startete ordentlich in die Partie und konnte sich durch Tempogegenstöße frühzeitig auf 9:4 absetzen. Die Mannschaft zeigte sich nach dem Derbysieg am vergangenen Wochenende zwar selbstbewusst und motiviert, ließ in der Defensive jedoch die nötige Konzentration vermissen.

Weiterlesen

Brand so wertvoll wie nie

Durch den Ausfall auf unbestimmte Zeit von Dennis Weinrich lastet zurzeit durchaus ein bisschen mehr Druck auf Justin Brand. Klar, jetzt muss der 21-Jährige beim Handball-Drittligisten GSV Eintracht Baunatal auf der Position des Mittelmanns Verantwortung übernehmen. 

Weiterlesen

GSV-Frauen bei 19:35 chancenlos

„Das war mit Abstand unsere schlechteste Saisonleistung“, nahm Trainer Rolf Schröder kein Blatt vor den Mund. Man habe zu keinem Zeitpunkt einen Zugriff aufs Spiel gehabt. So hätten die beiden zu gleichen Teilen eingesetzten Torfrauen Luisa Fischmann und Natalie Weinrich nicht ihren besten Tag erwischt

Weiterlesen