Erstes Trainingslager der männlichen D1

Veröffentlicht von

Am vergangenen Samstag hatte die männliche Jugend D1, bestehend ausschließlich aus Spielern des Jahrgangs 2008, ihr erstes Trainingslager. Einige haben schon ähnliche Erfahrungen in Form von Handball-Camps erlebt, für einige war es allerdings die erste Erfahrung mit intensiveren Trainingseinheiten. Für das erste Mal fand das kleine Trainingslager halbtäglich statt. In Zukunft wird sicher eine zeitliche Ausweitung erfolgen.

Zu Beginn hatten die Jungs eine Trainingseinheit mit höherer Laufintensität, danach Kraft- und Stabilisationseinheiten, es folgten Übungen für das Ballgefühl und Ballkoordination. Nach einer kleinen Pause konzentrierte sich das Training auf Technik. Sowohl für die Feldspieler mit Stoß- und Wurfbewegungen, sowie für die beiden Torhüter.

In einer spielerischen Testphase durfte das Geübte der letzten Wochen ausprobiert werden. Die Mannschaft erfreute dabei ihr Trainergespann Minu und Melina Hahn so einige Augenblicke mit wirklich schönen Abläufen. Dies motivierte alle, weiter konzentriert zu arbeiten.

Was darf bei einem Trainingslager nicht fehlen? Natürlich nicht immer zur Freude aller Beteiligten! Eine Belastungsphase! Diese stand am Ende an und fast jeder Spieler zeigte dabei: „Wir sind noch nicht müde, wir können noch!“

Nach einem gelungenen Trainingstag wurden alle von den unterstützenden Eltern mit Bratwurst, Brötchen, Getränken und Eis belohnt. Auch hier gilt unser erneuter Dank dem Einsatz der Eltern. Zumal dies bestimmt nicht unser letztes Trainingslager war…..

Ein schöner Tag für ein wachsendes Team!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.