MjE 2 – HSG Ederbergland vs. GSV Eintracht Baunatal

Veröffentlicht von

Am Samstag nahmen die Jungs der E2 die weite Reise nach Battenberg auf sich um ihren zweiten Tabellenplatz zu verteidigen.

Wir starteten mit einer kämpferisch motivierten Abwehr: Paul, Niklas und Carl trafen auf groß gewachsene Jungs der gegnerischen Mannschaft. Gleich in der ersten Minute gelang Paul ein Tortreffer, zwei Pfostenwürfe von Carl folgten. Arvid hatte an diesem Samstag einen sehr starken Spieltag, immer wieder gelang es ihm die Bälle mit seinen Händen, Beinen und Füßen zu entschärfen. Er konnte in der ersten Halbzeit mit einer einzigartigen Quote von ca. 50% viele gegnerische Tore verhindern.

Carl und Hannes erzielten zügig ihre Tore, sodass unser Team immer in Führung lag. Laurens konnte durch gute Pässe auf seine Mitspieler zeigen, wie gut das Training fruchtet. Max setzte seine wie immer sehr starke Abwehrleistung der letzten Wochen fort und Hannes konnte noch einmal ins Tor treffen.

Niklas bewies starke Nerven, indem er ganz souverän einen Penalty verwandelte, den er selbst vorher herausgeholt hatte. Laurens wurde noch vor der Halbzeitpause mit einem Tortreffer belohnt, während Moritz und Aaron ihre guten Chancen nicht verwerten konnten. Carl traf zum 3:7, sodass unsere Mannschaft ihre Führung weiter ausbauen konnte. Mit einem gelungenen Pass von Hannes auf Paul gingen wir mit 5:8 in die Halbzeitpause. Die zweite Hälfte begann unübersichtlich, unsere Jungs kassierten drei Gegentreffer. Schlagartig wachten diese aber wieder auf, das Spiel sollte schließlich gewonnen werden. Paul und Max konnten wieder für ihre Tore gefeiert werden während Moritz Bälle mit viel Pech häufig nicht ins Tor gehen sollten. Laurens reihte sich nochmals in die Torschützenliste ein, Arvid hielt erneut souverän. Nick lief sich in der zweiten Halbzeit immer wieder gut frei, aber leider kamen gut gedachte Spielpässe nicht immer an was auch der überlegenen Körpergröße der Gegner geschuldet war. Milo konnte in dieser Spielphase seinen ihm zugeteilten Gegenspieler sehr gut kontrollieren, sodass dieser sich nicht in die Torschützenliste eintragen konnte. Nach einem knappen 9:11 sollte Moritz einen Penalty verwandeln, der Ball ging jedoch unglücklicherweise an den Torpfosten. Wenige Minuten später gelang ihm endlich der Treffer. Max und Paul konnten noch einmal ihre Torwürfe ins Netz platzieren, so dass die Mannschaft mit 10:14 gewann.

MJE2 - HSG Ederbergland - 2020_01

Es war wiedermal ein gelungenes Spiel mit starken Jungs und einer genialen Mannschaftsleistung. Jeder Einzelne ist für das Gelingen enorm wichtig – wir freuen uns auf die nächsten drei herausfordernden Spiele und feuern auf der Tribüne gerne mit vollem Einsatz an.

Für den GSV spielten:

Aaron, Arvid, Carl, Hannes, Laurens, Max, Milo, Nick, Niklas, Paul, Moritz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.