GSV II konnte trotz guter zweiter Halbzeit keinen Sieg holen

Veröffentlicht von

HSG Lohfelden/Vollmershausen – GSV Eintracht Baunatal II 28:24 (12:13)

 

Die Baunataler konnten das Spiel trotz guter erster Halbzeit schlussendlich nicht für sich entscheiden.
 
In der ersten Halbzeit erwies sich die junge Mannschaft als ebenbürtiger Gegner, der das Spiel in der Anfangsphase kontrollierte. Die Mannschaft unter Klaus Kurtz präsentierte sich in Abwehr und Angriff als Einheit. Die daraus resultierende Halbzeitführung war mehr als gerechtfertigt.
Jedoch verspielte die Mannschaft durch technische Fehler und Undiszipliniertheiten ihre Führung und begann dem Spiel, welches ihnen immer mehr aus den Händen rutschte, hinterher zu laufen.
 
 
Es spielten:
Im Tor: Tom Scholler, Lasse Plümacher 
Im Feld: Lukas Pohl, Tjark Hoffmann (2), Tom Hartwigk (3), Michel Schäfer (1), Timo Siebert (2), Tom Kurtz(2), Alexander Schäfer (4), Stefan Elzer (1), Tobias Kerning, Wasja Steiner (3), Leon Seifert (3), Lukas Thier (3)

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.