Männer IV: Derbysieger, Derbysieger – HEY HEY

Veröffentlicht von

HSG Baunatal III – GSV Eintracht Baunatal IV 24:37 (13:16)

Ein Topspiel im Baunataler Stadtderby der Bezirksliga B zwischen Gastgeber HSG Baunatal III und GSV Eintracht Baunatal IV wurde versprochen und die Erwartungen sollten erfüllt werden.

Beide Mannschaften traten nahezu in Topbesetzung an, die Bänke damit voll bestückt und so entwickelte sich ein tolles und temporeiches Handballspiel. Das 1:0 der HSG (2.Spielminute) sollte allerdings die einzige Führung der Gastgeber im gesamten Spiel sein. Schnell konterte, gestützt auf eine gute Defensive, der GSV zum 1:3 (5.), wobei der HSG-Torhüter noch einige freie Wurfchancen unsererseits vereitelte. Ein Kompliment musste man der HSG auch im Rücklaufverhalten machen. Dennoch setzen wir uns über 3:9 (15.) bis zum 9:16 (27.) scheinbar vorentscheidend ab. Unerklärlich sind daher die letzten Minuten der ersten Spielhälfte, bei der wir es tatsächlich schafften die HSG bei Halbzeit und 13:16 wieder zurück ins Spiel zu holen.

Für die Zuschauer sicherlich eine gute Ausgangssituation für die zweite Halbzeit sprachen wir gerade diese Minuten gezielt in der Kabine an und sollten die richtige Reaktion zeigen, zumindest ab der 38.Spielminute (Stand: 17:18). Ab dort fanden wir wieder zu unserem Spiel aus den ersten 25 Minuten zurück, spielten endlich wieder Abwehr und kamen so auch aus erster und zweiter Welle sowie gut vorgetragenen Angriffsaktionen zu einfachen Toren. Über 17:21 (40.), 19:25 (46.) und 23:33 (55.) spielten wir uns in einen beeindruckenden Rausch und waren nicht mehr zu stoppen. Die HSG steckte auch zu diesem Zeitpunkt nicht auf, konnte uns allerdings nichts mehr entgegensetzen. Insgesamt ein mehr als überdurchschnittlich gutes Spiel der Bezirksliga B, bei der es die HSG mit großem Einsatz geschafft hat die 15-minütige Schwächephase unsererseits gut zu nutzen. Überragende 25 Anfangsminuten sowie das letzte Drittel der Partie unsererseits untermauerten aber unsere Ambitionen. Das Endergebnis von 24:37 spiegelt dies eindeutig wieder.

Renke_Behrends
Renke Behrends

Bereits im Derby mitgewirkt hat auch unser kurzfristiger Neuzugang Renke Behrends der die Lücke des in die Slowakei gewechselten Dennis Schwietzke hervorragend schließen konnte. Wir freuen uns auf das ein oder andere weitere Spiel von Renke wenn es die Zeit erlaubt.

HSG_3_GSV_4_2019.JPG
Beim Derbysieg aktiv mitgewirkt haben:

Dennis, Jörn im Tor – im Feld: Dominik (4 Tore), Thilo (3), Robin (3, als Fahnenträger unterwegs), Sascha (5/3), Norman (6), Harald (1), Torben, Peter (3/2), Florian (5), Christian (5), Renke (1), Christoph (1). Auf der Bank: 3 x Führer mit Caro, Jana und Thorsten sowie Sophia.

Vielen Dank auch an die zahlreichen Zuschauer, die den Weg von Großenritte nach Hertingshausen gefunden und uns unterstützt haben! Danke auch an die 2.Männermannschaft für den Support!

Wir auf Instagram

Die letzten Spiele

Keine Daten vorhanden / Noch keine Spiele absolviert

Die nächsten Spiele

Keine Daten vorhanden / Noch keine Spiele absolviert

Tabelle

Keine Daten vorhanden / Noch keine Spiele absolviert

Sponsoren

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.