D-Mädels beenden die Saison auf einem hervorragenden Platz 3

Veröffentlicht von

HSG Hoof/Sand/Wolfhagen – GSV Eintracht Baunatal 24:18 (11:5)

Zum letzten Saisonspiel mussten unsere D-Mädels am frühen Sonntagmorgen, in der Sporthalle Sand, gegen die HSG HoSaWo antreten.

Die Zeitumstellung sowie der verletzungsbedingte Ausfall von Charlotte ließ die Mädels dann auch nervös und mit Respekt vor dem Gegner in die Partie starten. In der Abwehr arbeitete man zwar konsequent und ballorientiert und Torhüterin Anika entschärfte ein ums andere Mal die Würfe der Gastgeberinnen, doch im Angriff tat man sich sichtlich schwer. So war es den HoSaWo-Mädels vorbehalten schnell eine 3:0 in Führung zu erspielen.

Erst in der 10. Spielminute gelang den GSV-Mädels durch Dunja der Anschlusstreffer zum 3:1. Doch die Gastgeberinnen bestimmten weiterhin die Partie und zogen auf 7:1 davon.

Unsere Mädels steckten den Kopf aber nicht in den Sand und kämpften weiter. Im Angriff konnten sich nun Emma, Lucy und Lene erfolgreich durchsetzen und so ging man mit einem 11:5 in die Kabine.

Nach der Pausenbesprechung, in der Jörn die richtigen Worte fand, ging man mit neuem Mut in die verbleibenden 20 Spielminuten. Mit einer sehr offensiven Deckung, um die weiterhin sicher haltende Anika zwischen den Pfosten, versuchten die Mädels sich gegen die Gastgeberinnern zur Wehr zu setzen.

Auch die Angriffsreihe fand nun besser ins Spiel. Besonders Dunja und Lene konnten sich im eins gegen eins erfolgreich durchsetzen und den Rückstand auf vier Tore verringern.

Doch die Gastgeberinnen bestimmten weiterhin das Spiel, zeigten ihren Siegeswillen und hatten immer eine passende Antwort parat, um den Vorsprung zu halten.
Unsere Mädels gaben nicht auf und kämpften weiter. Aus dem Rückraum konnten sich nun auch Lenie und Jette erfolgreich durchsetzen und Jana gelang nach einem schönen Anspiel ihr erstes Tor vom Kreis. Kippen konnten die GSV-Mädels die Partie (Unentschieden in Halbzeit 2) leider nicht mehr und mussten sich am Ende mit 24:18 geschlagen geben.

Dennoch können die Mädels in ihrem ersten D-Jugendjahr stolz auf das Geleistete sein, beenden die Spielzeit mit einem hervorragenden 3. Tabellenplatz und waren gegen den Gruppensieger aus Ahnatal zweimal erfolgreich!

Für die Eintracht am Ball:
Anika Schmalz und Elif-Su Haupt im Tor, Emma Massmann (1), Lenie Grabowski (1), Dunja Mehrewars (9), Jette Range (1), Lene Bock (4), Paulina Bock, Lucy Beyer (1), Jana Schäfer (1), Madeleine Müller, Lana Krug und Alina Kessmann im Feld.

Nr.MannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1HSG Ahnatal/Calden I14/141112276:1958123:5
2JSGwD Korbach/Twistetal14/141112302:19111123:5
3GSV Eintracht Baunatal14/141004301:2158620:8
4wJSG Dittershausen/Waldau/Wollrode I14/14905334:23310118:10
4 weitere Einträge anzeigen.
5HSG Hoof/Sand/Wolfhagen I14/14716256:2411515:13
6TV Külte14/14419230:269-399:19
7TG Wehlheiden14/141013135:325-1902:26
8HSG Baunatal14/141013115:280-1652:26
Letzte Aktualisierung: 19.05.2019 15:41

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.