MJB2 : GSV Eintracht Baunatal – HSG Zwehren/Kassel 24:29 (9:14)

Veröffentlicht von

Die Eintracht kam gut ins Spiel und ging mit 8:6 in Führung. Die letzten 10 Minuten der ersten Hälfte gehörten dann aber komplett dem Gast aus Zwehren. In der Abwehr fehlte die notwendige Präsenz und durch eine gute zweite Welle kam der Gast immer wieder zu einfachen Toren. Leider war es wie so oft in dieser Saison nach einem Rückstand. Die Mannschaft gibt sich zu schnell auf und hält nicht richtig dagegen.

Auch nach der Halbzeitpause kam Zwehren besser ins Spiel und konnte den Vorsprung auf neun Tore ausbauen. Erst zum Ende des Spiels hatte die Eintracht eine gute Phase und kam noch einmal auf fünf Tore heran.

Insgesamt eine verdiente Niederlage der Heimmannschaft. Im Angriff wurden immer wieder Fehlentscheidungen getroffen, so dass der Gast trotz nur einer durchschnittlichen Leistung das Spiel letztendlich souverän für sich entscheiden konnte.

Es spielten:

Leon Klinke (Tor), Jan Budig, Aaron Fuchs (4), Finn Müller, Mattis Lattek (6), Philip Knap (4/1), Jonas Schaub, Martin Kleinschmidt (1), Johannes Bürger (2),  Jonathan Pimpl (5) und Maximilian Farber(2).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.