wjd

WJD: Derbyzeit in Baunatal

Veröffentlicht von

GSV Eintracht Baunatal – HSG Baunatal 23:10 (13:1)

Am vergangenen Sonntag empfingen unsere D-Mädels die Mannschaft der HSG Baunatal zum Deby in der Langenbergsporthalle. Vor einer großen Zuschauerkulisse gelang ein nie gefährdeter 23:10 Erfolg.

Gegen die überwiegend 1-2 Jahre älteren HSG-Mädels fand das Grabowski/Krug-Team nur schwer ins Spiel. Erst nach fast 3 Minuten viel das erlösende 1:0 durch Dunja. Jetzt war der Bann gebrochen und mit einer sehr offensiven Abwehrarbeit und einer starken Elif-Su im Tor gelang es schnelle Konter zu laufen. Es wurde erfolgreich die freie Mitspielerin gesucht und so zog man bis Mitte der ersten Spielhälfte durch Tore von Emma, Lana, Lucy und Charlotte auf 9:0 davon. Auch nach einer Auszeit der Gäste trat man weiter konzentriert auf, ging in die Zweikämpfe und erspielte sich eine Reihe guter Torchancen. Bis zur Pause erhöhten Charlotte und Jette auf 13:1.

Auch im zweiten Spielabschnitt dominierte die Partie. Im Angriff überzeugten unsere Mädels mit schnellem Tempospiel und starken eins gegen eins Aktionen. Mit Lenie, Madeleine und Paulina trugen sich drei weitere Spielerinnen in die Torschützenliste ein. Einzig in der Abwehr bekam man die Kreisläuferin der Gäste nicht richtig in den Griff und kassierte in der 2. Halbzeit sieben Tore von dieser Position.

Trotzdem konnte man am Ende einen klaren, verdienten und nie gefährdeten Derbysieg feiern.

Für die Eintracht am Ball: Elif-Su Haupt im Tor, Emma Massmann (1), Charlotte Mihr (9/1), Lenie Grabowski (2), Dunja Mehrewars (3), Jette Range (4/1), Paulina Bock (1), Lana Krug (1), Madeleine Müller (1), Lucy Beyer (1), Finja Aubel, Jana Schäfer und Alina Kessmann im Feld.

Verletzt leider nicht dabei war Lene Bock, von dieser Stelle wünschen wir dir gute Besserung!!!

Vorschau:

Samstag, 10.11.2018 – 15.00 Uhr
JSG Korbach/Twistetal – GSV Eintracht Baunatal
Mehrzweckhalle Mühlhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.