WJA: 40:23 deutlicher Heimsieg für die weibliche A-Jugend in der Oberliga

Veröffentlicht von

Am 04.11.2018 empfingen die GSV-Mädels in heimischer Halle die Spielerinnen der HGS Maintal. Die gegnerische Mannschaft war den Mädels bereits bekannt, da wir bereits in der vorherigen Landesliga-Saison 2017/2018 gegeneinander gespielt haben.

Innerhalb der ersten Minuten konnten sich die GSV-Mädels gleich mit einem 4:0 absetzen. Der Übergang von der Abwehr zum Angriff fiel den Mädels nicht wirklich schwer. Im Angriff konnten die eingeübten Spielzüge vollzogen werden, die dann zu erfolgreichen Torabschlüssen führten. Zur Halbzeitpause stand es 20:13.

In die zweite Halbzeit starteten die GSV-Mädels wesentlich frischer als die HSG Maintal, so dass das Tempo in der Abwehr gesteigert werden konnte. Diesem Tempo konnte die HSG Maintal nicht standhalten und zwang sie zu Fehlern und Ballverlusten. Die daraus resultierenden Tempogegenstöße nutzten unsere Mädchen mit erfolgreichen Torschlüssen, um den Vorsprung noch weiter auszubauen. Die ausgeführten Spielzüge im Angriff entsprachen genau den Anweisungen der Trainer.

Nach diesem Spiel möchten die Trainer Irina und Alan Penner insbesondere die Spielleistung von Anna Sonnenschein loben, die mit ihren klugen Spielzügen die gegnerische Mannschaft oft in eine Sackgasse brachte. Alle Spielerinnen, die in diesem Spiel gespielt haben, erzielten auch ein oder sogar mehrere Tore. Das Spiel endete mit einem klaren 40:23.

Marleen Krause bei einem ihrer insgesamt 4 Treffern

Es spielten: Marielle Neurath (Tor), Emma Reuhl (1 Tor), Julia Schäfer (3 Tore), Anna Sonnenschein (1 Tor), Hannah Sälzer (2 Tore), Alina Hugo (2 Tore), Hannah Eskuche, Alina Penner (6 Tore), Katharina Koltschenko (8 Tore), Davina Neumann, Marleen Krause (4 Tore), Alessia Bär (6 Tore), Kim Jacob (1 Tor), Katharina Wenner (1 Tor) und Paula Eckel (5 Tore).

Unser nächstes Heimspiel ist am 24.11.2018 gegen die HSG Kleenheim/Langgöns.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.