Weibliche B erkämpte ersten Auswärtssieg

Veröffentlicht von

 HSG Zwehren : GSV Eintracht Baunatal 13 : 15 ( 9 : 6 )

Die Mädels hatten sich nach dem verlorenen Spiel in Hüttenberg für das Spiel gegen HSG Zwehren viel vorgenommen. Da kam die kurze Anreise zum Nachbarn nach HSG Zwehren nur recht, zumal man in den Spielen gegen Zwehren nie schlecht aussah, dies galt es beizubehalten.

Der Spielbeginn war vielversprechend nach 4 min. 0:2 Führung, Zwehren kämpfte sich heran und es war ein offener Schlagabtausch bis zur 16 min. als Zwehren mit 5 : 4 in Führung ging und sich nur langsam zum Halbzeitstand von 9 : 6 gekommen ist. Es war eine recht Abwehrstake erste Halbzeit auf beiden Seiten, die Mädels schenkten sich nichts, man war gespannt was da noch kommt in der 2 Halbzeit.

Für E. Ebbrecht gab es kein durchkommen

In der 2. Spielhälfte hatten wir einige Positionsveränderungen und taktische Auswechselungen, die sollten sich bezahlt machen. Im Tor kam J.Koch auf links F.Bones und J. Icke wechselte nach rechts außen. Das hatte zur Folge das J.Icke als Linkswerfer das ein um andere Tor werfen konnte, da Zwehren sich in der Abwehr auf unsere Mitte und Halben konzentrierte, desweiteren meldete F. Bones in der Abwehr die bis dahin recht stark spielende Außenspielerin von Zwehren nahezu ab. Das Spiel wurde weiterhin Kampfbetont gespielt und man schenkte sich nichts. daher gab es so manche Verwahrnung , 2 min. Strafe und einige 7 Meter. Insgesamt 5 Stück allein für Zwehren in der 2. Hälfte, die unsere gut aufgelegte Torhüterin alle wegfischte, die s hielt uns immer wieder im Spiel.

Beim Stand von 10:10 ab der 38 min. hielt unsere J.Koch einen 7 Meter und J,Icke traf zum 10:11 dies Kombination gefiel und man wiederholte es gleich noch einmal. Torhüterin hielt 7 M und J.Icke traf zum 10 : 12.

Ab da hatte man das Gefühl unsere Mädels können den Sieg schaffen wenn sie weiterhin so rackern, was sie auch taten zum Endstand von 13 : 15 .Super kämpferische Leistung.

Nächste Spiel ist das erste Heimspiel am Samstag den 22.9.2018 gegen HSG Wettenberg in der EKS um 14.00 Uhr.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.