MD 1 Sieg im Vorbereitungsspiel gegen MT Melsungen

Veröffentlicht von

Auf Wunsch des Trainers der MT Melsungen trafen wir uns am Sonntagvormittag in der EKS zum gemeinsamen Training. Im Rahmen des Trainings wurde dann auch ein Spiel gegeneinander gespielt. Da beide Mannschaften einen großen Kader hatten, wurde 3 x 20 min gespielt.

Unsere Jungs sollten dort anknüpfen, wo sie letzte Woche aufgehört hatten. Das nahmen sich die Jungs auch sofort zu Herzen und fingen an wie die Feuerwehr. Aus einer geschlossenen Abwehr ging die Post nach vorne ab. Viele Tempogegenstöße konnten erfolgreich und sicher abgeschlossen werden. Unsere Außen Paul S., Mattis und Niklas waren mal wieder pfeilschnell. Die neuen Regeln der „schnellen Mitte“ hat die Mannschaft mittlerweile toll verinnerlicht. Über die schnelle Mitte erzielten unsere Kreisläufer Moritz und Fynn schöne Tore, in dem sie sich nach schönen Anspielen von u a. von Carl und Philipp dynamisch durchsetzen konnten. Im Tor zeigten Laurens und Konstantin eine gute Leistung und konnten viele Bälle vom Gegner halten.

Das 1. Drittel konnten wir mit 18:13 für uns entscheiden. Im 2. Drittel wollten wir das Tempo hoch halten. Auch hier konnten sich die Jungs gegen die Abwehr des Gegners gut im 1:1 insbesondere durch Hannes und Paul durchsetzen. Timo und Finn zeigten hier nach längerer Spielpause ein gutes Comeback. Auch das 2. Drittel konnten wir mit 17:10 gewinnen.

Im 3. Drittel sollte es jetzt auf die Kondition der Mannschaft ankommen. Hier machte sich dann die Hausaufgaben, die die Mannschaft in den Sommerferien zu absolvieren hatte, bezahlt. Man merkte die gute körperliche Verfassung der Mannschaft, denn auch hier konnte unsere Mannschaft das schnelle Spiel weiter durchziehen und kam zu schönen Toren. In der Abwehr wurde weiterhin mannschaftlich sehr geschlossen füreinander gekämpft. Im Angriff wurde immer wieder der besser postierte Mitspieler gesucht und gefunden. Das 3. Drittel wurde mit 12:4 gewonnen. Dieser Mannschaft zu zugucken macht einfach großen Spaß!

Es spielten: Laurens Ray, Konstantin Weitsch im Tor, Paul Schumacher (6 Tore), Carl Mihr (8), Moritz Frank (5), Philipp Kapischke (4), Timo Neudert, Finn-Moritz Cloos, Hannes Rohrbach (10), Fynn Siebert (3), Paul W. (5), Niklas Messer (1), Max Born ( 3) und Mattis Bachmann (2).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.