Weibliche C-Jugend des GSV Eintracht Baunatal qualifiziert sich souverän für die Oberliga

Veröffentlicht von

Die Mannschaft von Trainer Bodo Krug gastierte am vergangenen Sonntag beim dritten und somit letzten Qualifikationsspiel für die Oberliga der weiblichen C-Jugend in Wilhelmshöhe. Es galt die gelungene Qualifikationsrunde (bisher zwei Siege) mit einem Sieg gegen eine vermeintlich schwächere Mannschaft der Gruppe zu beenden. Da die Qualifikation bereits fast in trockenen Tüchern zu sein schien war dem Trainer- und Betreuerteam klar, dass es hauptsächlich darum ging, die Motivation der Mannschaft hochzuhalten, um auch im letzten Spiel erfolgreich zu sein. Die Vorgabe war deshalb von Beginn an hellwach zu sein und den Kampf anzunehmen.

Schon beim Aufwärmen zeigte sich allerdings, dass die Mannschaft aufgrund der recht frühen Spielansetzung noch nicht richtig wach war. So ging der Gegner auch direkt mit 3:0 in Führung. Dem Trainer gelang es dennoch in der Folge das Team immer wieder zu motivieren, so dass der Rückstand schnell aufgeholt wurde und die Zweikämpfe besser angenommen wurden. Lene, Lenie, Emma und Lana setzen sich im Verlauf der ersten Halbzeit immer wieder sehr gut in 1:1-Situationen durch und erzielten einen Großteil der Tore. Damit nahm die Partie einen sehr engen Verlauf, bei dem die Mannschaft aus Baunatal lediglich einen Zwei-Tore-Vorsprung zur Halbzeit herausarbeiten konnte. Zu groß waren die Lücken in der Abwehr.

Trainer Bodo Krug versuchte in der Halbzeitpause noch einmal die Motivation zu steigern und sprach die spielerischen Defizite an. Dies schien Wirkung zu zeigen, denn die Mannschaft erwischt einen guten Start in die zweite Halbzeit und baute die Führung auf vier Tore aus.

Luisa brachte als Anfangsformationsersatz für die verletzt fehlende Ejona eine tolle Leistung und konnte letztendlich zwei Tore zum Erfolg der Mannschaft beisteuern. Auch Ida, eine Spielerin des jüngeren Jahrgangs, arbeitete aufopferungsvoll in der Abwehr und belohnte sich mit einem Tor für ihre gute Leistung. Schlussendlich zeigte das Team jedoch auch in der zweiten Halbzeit nicht ihre eigentliche spielerische Qualität, die es in den beiden ersten Spielen ausgezeichnet hatte. Dennoch wurde stets großartig füreinander gekämpft und ein Sieg mit 34:31 eingefahren.

Die weibliche C-Jugend des GSV Eintracht Baunatal geht somit als Qualifikationssieger in die nächste Saison in der Oberliga. Die beiden Mannschaftsteile aus jüngeren und älteren Spielerinnen haben gut zusammengefunden und das Team freut sich auf die Oberligasaison. Somit kann der ältere Jahrgang im nächsten Jahr zum ersten Mal seine Leistung gegen gleichaltrige Spielerinnen zeigen. Der jüngere Jahrgang wird in der hohen Spielklasse sehr viel dazu lernen können.

Es spielten für den GSV: Lara Wittig (Tor), Jana Schäfer (Tor und Feld), Milla Hönniges, Emma Ringsleben, Hanna Jaentsch, Ida Teifke (1), Emma Maßmann (5), Luna Kendziorra, Emy Braunagel, Lenie Grabowski (8/2), Lana Krug (4), Luisa Kleine (2), Lene Bock (13/4), Anna Rohrbach

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.