Zwei Baunataler Mädels beim furiosen 3. Platz der Hessenauswahl Jahrgang 2006 beim Deutschlandpokal dabei

Veröffentlicht von

Mit Charlotte Mihr (GSV Eintracht Baunatal und HSG Baunatal) und Antonia Icke (HSG Baunatal) nahmen Ende April zwei Baunataler Mädels mit der Hessenauswahl des Jahrgangs 2006 am Deutschlandpokal in Baden-Württemberg teil. Der Deutschlandpokal ist der Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss der Hessenauswahlförderung des jeweiligen Jahrgangs. Vier Tage lang ermittelten die jeweiligen Ländermannschaften den deutschen Meister in Baden-Württemberg. Sämtliche Jugend- und Juniorenbundestrainer und sogar der Bundestrainer der Damen waren vor Ort, um die jungen Talente vor Ort unter die Lupe zu nehmen.

Am Freitag und Samstag standen 3 Gruppenspiele an. Die Hessenmannschaft gewann ihre 3 Gruppenspiele gegen Mittelrhein, Bayern, Baden-Württemberg 2 überraschend deutlich mit mindestens 9 Toren Unterschied. Antonia und Charlotte zeigten hier schon ihre gute Form.

Im Viertelfinale kam es zu dem Spiel gegen Sachsen, deren Mannschaft überwiegend aus Spielerinnen des Sportinternates Leipzig bestand. Das mit Spannung erwartete Spiel gewann Hessen aber überraschend sehr souverän mit 31:20. Nun ging es zum Halbfinale gegen den Seriensieger der letzten Jahre Baden-Württemberg. Leider wurde das Spiel verloren.

Am Sonntag stand das Spiel um den 3. Platz gegen Niedersachsen an. Im Team Niedersachsen standen ebenso wie im Team Baden-Württemberg mehrere Jugendnationalspielerinnen, so das Niedersachsen Favorit war. Mit einer tollen Abwehrleistung gegen einer dieser Nationalspielerinnen und mit 6 blitzsauberen Toren hatte Charlotte Mihr einen großen Anteil am 21:17-Sieg und dem 3. Patz für das Team Hessen.

Dieser 3. Platz ist umso höher zu bewerten als dies die beste Platzierung einer Mädels-Hessenauswahl seit vielen Jahren ist.

Für Antonia, die dem Jahrgang 2006 angehört ist damit ihre lange Hessenauswahlkarriere beendet. Charlotte Mihr, die als 1 Jahr jüngere Spielerin des Jahrgangs 2007 mit spielen durfte, darf noch ein weiteres Jahr Hessenauswahl spielen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.