Eintracht Baunatal D2 – Ho/Sa/Wo 22:12 (7:4)

Veröffentlicht von

Am Sonntag zum frühen Nachmittag traten wir hochmotiviert zum Heimspiel gegen Hoof an. Wir begannen etwas unkonzentriert, aber Hannes und Max warfen uns mit je 2 Toren zur 4:2 Führung nach knapp 8 Minuten. Nach einer Auszeit von uns beim 4:4 stellten wir die Abwehr kurz um und konnten uns dann bis zur Halbzeit durch schöne Tore durch Fynn, Leo und Carl wieder auf 7:4 absetzen. Laurens konnte in der Phase einige Bälle abwehren. In der Pause mussten die Trainer daran erinnern, dass wir unsere tolle Athletik und hohe Laufgeschwindigkeit mehr nutzen müssen. Carl machte den Anfang und tankte sich mit einem tollen 1:1 durch die Abwehr und es begann eine super Phase unserer Jungs. Jetzt gelang es uns dann durch mehr Beweglich- und Schnelligkeit freie Torchancen zu erspielen, die Max, jetzt mal auf Halbrechts, Philipp mit einem Durchbruch in der Mitte, Leo mit einen „Tor des Willens“ und Niklas mit seiner eleganten Art mit schönen Toren und unbedingtem Willen zur 14:7 Führung ausbauen konnten. Paul W., Mattis, Moritz und Luca, sowie Maxi stabilisierten in der Phase die Abwehr und trugen dazu bei, dass unser Express in den Gegenstoß starten konnte. Im Angriff erzielte Fynn das „Tor des Tages“, indem er sich bei einem Abpraller in den Kreis warf und den Ball in der Luft ins Tor bugsierte. Das Tor brachte einen  gemeinschaftlichen Jubel der gesamten Mannschaft auf dem Feld, sowie auf der Bank hervor.

Es freut uns Trainer immer besonders zu sehen, wie sehr sich die Jungs über Tore der Mitspieler freuen und der Mannschaftserfolg über dem einzelnen steht. In der zweiten Hälfte war Arvid dann auch ein sicherer Rückhalt und hielt auch einige Bälle stark. In den letzten 10 Minuten wollten wir das Tempo nochmal erhöhen und unsere beiden „Speedys“ Leo und Paul S. waren auf Halblinks und Linksaußen auf dem Feld. Mit ihrem schnellen Antritt, mit toller Übersicht und jeweils 2 Toren sorgten sie dann für den Zehn-Tore -Abstand und einen letztlich ungefährdeten Sieg zum 22:12. Auch wenn wir diesmal in der ersten Halbzeit etwas schwerer ins Spiel fanden, was es am Ende ein interessantes Spiel, in dem die Jungs selbst die Kurve bekommen haben und einen völlig verdienten Sieg einfuhren. Vielen Dank auch an die Eltern, die eine tolle Kulisse auf der Tribüne waren und die Jungs mit viel Applaus unterstützen konnten.

Es spielten: Laurens Ray und Arvid Lipphardt im Tor, Max Born (7/2),Leo Wehner(4), Hannes Rohrbach(2),Mattis Bachmann, Maxi Bürger, Carl-Jakob Hauke Mihr (2),Philipp Kapischke (1),Luca Scharf, Paul Schumacher (2), Paul Wunder, Fynn Siebert(3),Moritz Frank, Niklas Messer(1).

Nicht dabei waren heute leider Timo Neudert, Konstantin Weitsch und Nick Bechmann.

Männliche Jugend D2 – Bezirksliga Gruppe 1 – GSV Eintracht Baunatal (gsv-baunatal-handball.de)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.