2. Herren verliert deutlich gegen SVH Kassel

Veröffentlicht von

Extrem schwaches Spiel trotz großer Bedeutung

SVH Kassel – GSV Eintracht Baunatal II 29:18 (16:10)

Das Spiel erhielt aufgrund der gegenwärtigen Tabellensituation eine große Bedeutung für den weiteren Verlauf der Saison und das Erreichen der Aufstiegsrunde oder den Weg in die Abstiegsrunde für die Mannschaft des GSV Eintracht Baunatal II.

Positiv in Erinnerung bleiben nach dem Spiel nur die ersten 10 Minuten. In diesen funktioniert die Abwehrleistung, die Torwartparaden waren gut und auch im Angriff wurden zunächst einfache Tore erzielt. Anschließend ging es mit der Leistung der Baunataler stark bergab, Ideenlosigkeit und fehlende Dynamik ließen sich sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr erkennen.

Beim Pausenstand von 16:10 bestand auf Seiten der Eintracht zwar noch die Hoffnung und der Glaube an eine Aufholjagd, welche jedoch durch ein schnelles Ausbauen der SVH-Führung nach und nach erlosch.

Am Ende eines sehr gebrauchten Tages stand ein 29:18 Sieg der Gastgeber auf der Anzeigetafel. Dieses deutliche Ergebnis muss aufgearbeitet werden, damit sich ein solches Auftreten nicht mehr wiederholt.

Das nächste Spiel der 2. Männermannschaft stellt das Nachholspiel gegen Heiligenrode dar, was den Abschluss der Hauptrunde bildet, worauf dann noch die Auf- und Abstiegsrunde folgt. Ein genauer Spieltermin steht noch nicht fest.

Tore GSV: Glindemann 1, Pohl, Schäfer 2, Hellmuth 1, Hartwigk 4, Diesler, Paske 1, Lattek 1, Geisel 5, Geiger 1, Martin 1, Schäfer 1

Zur Tabelle der BOL Gruppe 2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.