Männliche E-Jugend holt 4:0 Punkte

Veröffentlicht von

Am Wochenende hatten wir zwei Spiele. Wir teilten uns in 2 Mannschaften auf und traten jeweils mit 9 Spielern an.

Am Samstag stand unser am weitesten entferntes Auswärtsspiel nach HSG Wesertal an. Das Spiel startete ein wenig holprig im Angriff, aber unser Abwehrverhalten hat dies gut kompensiert und ausgeglichen. Somit konnten wir bis zur 8. Minute mit dem Ergebnis 2:3 für uns zufrieden sein. Durch das gute Abwehrspiel haben wir uns die Sicherheit fürs Angriffsspiel erspielt und setzten diese nun konsequent im weiteren Spielverlauf um. Wir erspielten uns eine 4:12 Halbzeitführung. Diese bauten wir bis zur Mitte der 2. Halbzeit auf 5:20 aus. Eine Auszeit wurde genutzt den Spielern neue Zielvorgaben im Spiel mitzugeben, welche diese gut umsetzten. Wir holten mit 6 Torschützen und einem Ergebnis von 44:144  (11:24) den Auswärtssieg und die ersten 2 Punkte für dieses Wochenende ein.

Am Sonntag reisten wir in Hessisch Lichtenau an, um gegen die Spielvereinigung HSG Lichtenau/Großalmerode anzutreten. Im Vorfeld bat man uns zurückhaltend zu spielen, was wir auch umzusetzen versuchten. Wir führten schnell und konnten uns, trotz schlechter Chancenauswertung und angezogener Handbremse, einen Vorsprung von 1:18 zur Halbzeit erspielen. Letztendlich haben sich alle Spieler in der Torschützenliste eingetragen und den zweiten Auswärtssieg mit 1:342 (1:38) gesichert. Somit wurden zwei weitere Punkte nach Hause gebracht.

Es spielten

Samstag: Paul Wicke, Cesc Imhof, Malte Bachmann, Paul Triebe, Fin Pries, Julius Aufenanger, Mihael Markusic, Noah Bracht und Jesper Grabowski

Sonntag: Paul Wicke, Malte Bachmann, Matti Leimbach, Amelie Wicke, Julius Görnitz, Mihael Markusic, Moritz Fippl, Hennes Midden und Jesper Grabowski 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.