Jahreshauptversammlung der Handballabteilung am 18.06.2020

Veröffentlicht von

Rückblick auf das vergangene Jahr, Verabschiedung von Abteilungsleiter Claus Umbach, offizieller Abschied für Abgänge des Drittliga-Teams, sowie Neuwahl des Vorstands um den neuen Abteilungsleiter Klaus Kurtz.

Am vergangenen Donnerstag eröffnete Abteilungsleiter Claus Umbach die Jahreshauptversammlung der Handballabteilung des GSV Eintracht Baunatal vor 44 Anwesenden im Sport- und Gesundheitszentrum in Großenritte zum letzten Mal in seiner Position. Unter besonderen Umständen durch die aktuelle Hygienereglungen standen folgende Punkte auf der Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Abteilungsvorstandes
  3. Kassenbericht
  4. Aussprache zu den Berichten
  5. Bericht des Revisors
  6. Entlastung
  7. Wahlen des Abteilungsvorstandes
  8. Wahl des Revisors
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

Zu Beginn stand der Rückblick auf die vergangene Saison im Fokus. Im Bereich der 1. Herren konnte man auf eine solide Saison, mit einigen Leistungsschwankungen inklusive einer komplizierten Trainerfrage vor Saisonbeginn zurückblicken. Das Saisonhighlight mit dem DHB-Pokalspiel gegen den deutschen Rekordmeister THW Kiel wurde nochmals hervorgerufen und die großartige Leistung des Organisationsteams sowie aller Beteiligten gewürdigt. Anschließend gab der stellvertretende und ebenfalls scheidende Abteilungsleiter Peter Lattek einen Rückblick auf die Saisonverläufe der 2.-4. Herrenmannschaften inklusive Ausblickes auf die anstehende Saison. Die 2. Herren peilt mit Neuzugängen und dem neuen Trainer Sebastian Menche einen stabileren Saisonverlauf an. Die 3. Herren konnte das neue Trainerteam Christoph Thies/Christoph Zarth vermelden. Die 4. Herren geht in unveränderter Konstellation mit Trainer Robin Führer in die neue Saison und man darf gespannt sein, ob die Meisterschaftsserie Bestand hat. Verantwortlich für die Damenmannschaft stellte Ralf Koch als neuer Mannschaftsverantwortlicher den neuen Co-Trainer Andre Zinn vor. Beide erläuterten die intensiven Planungen der 1. Damen, welche weiterhin von Irina Penner trainiert werden und mit einer neu formierten Mannschaft erfreulicherweise erneut in der Landesliga Nord an den Start gehen werden. Der Bericht des Jugendvorstandes um Ulrike Helmuth und Silke Mihr machte erneut deutlich, wie breit aufgestellt die GSV-Jugendabteilung ist. Nachdem unsere Jugend im Vorjahr besonders aufgrund der EKS-Hallenschließung Schwierigkeiten zu bewältigen hatte, erschwert aktuell die Corona-Pandemie einen gewohnten sportlichen Qualifikationsmodus für die kommende Saison.

Nach den Berichten verkündete Claus Umbach, dass er anlässlich seines 70. Geburtstages im vergangenen Jahr seine Geburtstagsgäste um eine Spende gebeten hat. Diese ließ er der Eintracht-Jugendabteilung zu gute kommen und überreichte stellvertretend Silke Mihr und Ulrike Hellmuth einen Umschlag mit 750€. Großen Applaus der anwesenden GSV-Mitglieder gab es im Anschluss für diese tolle Unterstützung.

Aus dem Kassenbericht von Werner Bracht ging hervor, dass die Handballabteilung trotz hoher Ausgaben weiterhin liquide in die nächste Saison gehen kann. Nach der Aussprache zu den Berichten und Diskussion über die Schiedsrichterfrage, folgte der Bericht von Revisor Benjamin Dolle. Im Anschluss daran wurde der Vorstand ohne Gegenstimmen entlastet.

Verabschiedung:

Karsten Hellmuth, Vorsitzender des Gesamtvereins, übernahm anschließend das Wort und dankte dem scheidenden Abteilungsleiter Claus Umbach für seine langjährige Arbeit als Funktionär.

Wolfgang Leimbach überreichte Claus Umbach ein T-Shirt der neuen „Eintracht-Kollektion“

Besonders für sein großes Engagement und die Treue, gebühre Claus Umbach ein großer Respekt. Mit einem großen Applaus und Abschiedspräsenten dankten die anwesenden GSV-Mitglieder. Wolfgang Leimbach überreichte als langjähriger Weggefährte eines der T-Shirts der neuen Eintracht Kollektion.

Da durch den Ausfall des letzten Heimspiels der 1. Herren keine offizielle Verabschiedung der Abgänge durchgeführt werden konnte, entschied man sich, die scheidenden Spieler im Rahmen der Jahreshauptversammlung zu verabschieden. Phil Räber und Kapitän Marvin Gabriel richteten dankende Worte an die anwesenden Spieler Florian Weiß und Felix Rehberg. Paul Gbur und Daniel Horn konnten leider nicht vor Ort sein. Die Spieler erhielten Abschiedspräsente, ebenso eines der Eintracht-Shirts und vor allem eines: einen großen Applaus. Beide bedankten sich für schöne und erfolgreiche Drittligajahre in Großenritte. Die Handballabteilung dankt Paul Gbur (seit 2006!), Daniel Horn (seit 2015), Felix Rehberg und Florian Weiß (beide seit 2017) für den langjährigen Einsatz und wünscht für die Zukunft nur das Beste.

Vorstandswahl:

Es folgten die Wahlen des neuen Abteilungsvorstandes. Wie zu erwarten war, wurde Klaus Kurtz, bisheriger Team-Koordinator 3. Liga, einstimmig als neuer Abteilungsleiter Handball des GSV Eintracht Baunatal e.V. gewählt. Er bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und freue sich sehr auf die Arbeit in einem „neuen, motivierten Team“. Dieses Team besteht zusätzlich aus der stellvertretenden Abteilungsleitung, welche die Positionen Männer-/Frauenwart umfasst. Neuer Männerwart ist Michel Schäfer (einstimmig), der in den vergangenen Jahren als junger Spieler in der 2. Herren aktiv war und in der kommenden Saison zusätzlich in den Kader der 1. Mannschaft aufrückt. Er wird unterstützt durch die neu gewählten Beisitzer und langjährig bekannten Eintracht‘ler Thorsten und Robin Führer. Neue offizielle Frauenwartin ist Ulrike Hellmuth (einstimmig), welche jedoch auch weiterhin im Bereich Jugend aktiv sein wird. Kassierer bleibt bis auf weiteres Werner Bracht (einstimmig), jedoch soll in dieser Position auf Wunsch von Werner Bracht eine Nachfolgelösung gefunden werden. Der Jugendvorstand besteht weiterhin aus Silke Mihr, Alexander Rohrbach und Ulrike Hellmut (einstimmig). Neu im Vorstand ist die Position des sportlichen Leiters, welche erfreulicherweise durch Florian Ochmann besetzt wird (einstimmig). Der Fokus hierbei liegt insbesondere auf den Bereich 3. Liga. Außerdem wird der Vorstandsbereich Öffentlichkeitsarbeit (Presse/Medien) durch Lukas Thier und Jorias Bach als Pressewart (einstimmig) verwaltet. Neuer Revisor ist Sascha Nägel (einstimmig), welcher insbesondere aber auch den Bereich Sponsoring, gemeinsam mit Wolfgang Leimbach, innehat.

Die Jahreshauptversammlung endete gegen 21.45 Uhr und wurde von Versammlungsleiter Claus Umbach geschlossen.

Klaus Kurtz als neuer Abteilungsleiter mit Florian Ochmann (neuer sportlicher Leiter)

 

Der neue Abteilungsvorstand Handball des GSV Eintracht Baunatal in der Übersicht:

Abteilungsleitung: Klaus Kurtz

Stellv. Abteilungsleitung:

  • Männerwart: Michel Schäfer
  • Frauenwartin: Ulrike Hellmuth

Sportlicher Leiter: Florian Ochmann

Jugendvorstand: Silke Mihr, Alexander Rohrbach, Ulrike Hellmuth

Kassierer: Werner Bracht (kommissarisch)

Revisor: Sascha Nägel

Pressewart: Lukas Thier, Jorias Bach

Beisitzer: Thorsten Führer, Robin Führer

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.