WJE: Eintracht Baunatal vs. TSV Külte

Veröffentlicht von

Das letzte Heimspiel des Jahres sollte ein freudiger Sieg werden. Schon gleich in der ersten Minute konnte Anna ihren ersten Treffer erzielen. Da das Ergebnis in der Hinrunde recht knapp ausgefallen war, gingen unsere Mädels aufrecht und motiviert in das jetzige am ersten Advent.

Die Mannschaft konnte in der Folge durch ihr ausgeprägtes und stark verbessertes Passspiel glänzen und so konnte sich unser Team bis zur Halbzeit einen Vorsprung von elf Toren erarbeiten und ging mit 14:3 in die Pause. in die Torschützenliste konnten sich zu diesem Zeitpunkt schon viele der Mädchen eintragen. Hanna, Luisa, Ida und Jolina legten bereits in der Anfangsphase den Grundstein für den später außerordentlich hoch ausgefallenen Sieg. Aber nicht nur die Angriffsleistung, sondern auch die Abwehrleistungs ließen an diesem Spieltag nichts zu wünschen übrig. Torfrau Alexia konnte auch mit tollen Paraden glänzen und hielt die Bude sauber. Beim sechs gegen sechs in der zweiten Halbzeit, das normalerweise nicht zu den Stärken unseres Teams gehört, überzeugte die Mannschaft mit sehr offensivem Spiel und schnell vorgetragenen Gegenstößen mit exakt gespielten Pässen. Die Trainingsarbeit macht sich nun wirklich bezahlt! In der zweiten Halbzeit trafen des Weiteren Lara, Carolin sowie Milla und halfen damit den Vorsprung weiter auszubauen. Ganz besonders hervorzuheben sind die ersten Saisontore von Yola und Lea. insgesamt konnten sich elf der Mädchen als Torschützen auszeichnen! Eine sehr starke Mannschaftsleistung unseres breit aufgestellten Teams!   Die Mädels freuten sich nach Abpfiff riesig und feierten ihren deutlichen Sieg im Kreis hüpfend und skandierten dabei: „Hier regiert der GSV!“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.