Eintracht 4 lässt Spielfreude vermissen – siegt dennoch problemlos 31:17 (19:10)

Veröffentlicht von

Samstagnachmittag empfingen wir nach dreiwöchiger Spielpause das Team des SV Espenau in der heimischen EKS. Ohne vorheriges Training, mit etlichen Verspätungen zum Treffpunkt und einem scheinbar mittelmäßig motivierten und 8-Mann bestückten Gegner auf der anderen Hallenhälfte sollten wir lediglich 20 Minuten selbst Handball spielen und die restlichen 40 Minuten eher das sonnige Wochenende genießen. Zum Spielverlauf.

Wie angesprochen erwischten wir mit guter Abwehrarbeit und schnell vorgetragenen Angriffsaktionen einen guten Start in die Partie, führten schnell und zogen über die Spielstände 4:0 (6. Minute), 10:4 (13.) auf 15:6 (20.) davon. Das Spiel war bereits zu diesem Zeitpunkt entschieden, hatte Espenau auch keine wirklichen Überraschungen auf der Bank, die nun eine Wende hervorrufen hätte können. Diese Erkenntnis zerrte allerdings deutlich an unserem Spiel. Wir ließen uns von Espenau, die nun das Beste ihrerseits daraus machten, „einlullen“, machten selbst viel zu viele technische Fehler, verwarfen etliche freie Wurfgelegenheiten und sollten an diesem Tag so leider auch nicht mehr zurück zu unserem Spiel finden. In die Halbzeitpause ging es mit 19:10. Anschließend quälte man sich in einem fehlerbehafteten Spiel über die Spielstände 21:11 (41.), 29:13 (50.) zum Endstand von 31:17.

Zum Einsatz kamen alle Spieler siehe Foto.GSV_Maenner4_Espenau.JPG

Derby am 20.10.2019 in Hertingshausen:

Sieg mitnehmen, Mund abwischen und sich nun auf das Spitzenspiel am kommenden Sonntag, 20.10.2019 um 13.00 Uhr bei der HSG Baunatal III freuen! Die HSG ist mit 5:1 Punkten bislang auf Platz 2 der Tabelle und noch ungeschlagen. Sicherlich werden sie alles reinlegen, um uns auf dem Weg zur Titelverteidigung ein Bein zu stellen. Vielleicht war das Spiel gegen Espenau also ein Dämpfer zur rechten Zeit, um nun mit voller Konzentration in die Vorbereitung zu gehen. Packen wirs an!

Wir auf Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.