Eintracht 4 startet erfolgreich in die Saison!

Veröffentlicht von

Die vierte Männermannschaft des GSV Eintracht Baunatal ist erfolgreich in die Saison 2019/20 gestartet und grüßt nach dem 17:32 (9:12) Auswärtserfolg in Hofgeismar direkt von der Tabellenspitze.

Nach dem ersten Treffer der Saison durch Norman Hickisch lief man bis zum 3:2 stets einem Rückstand hinterher. Nervosität kam nicht auf, konzentriert ging man zu Werke, holte sich direkt die Führung zum 3:4 zurück und baute dies bis zum 3:9 nach 13 Spielminuten aus. Wer nun von einem Schützenfest ausging sah sich (zunächst) getäuscht. Die junge Mannschaft aus Hofgeismar, immerhin auch die 3.Vertretung, wollte sich dem Schicksal nicht ergeben und nutze so die eine oder andere Unaufmerksamkeit unsererseits aus. Zur Pause war es somit eine ausgeglichene Partie (9:12). Der Anschlusstreffer zum 10:12 direkt nach Wiederanwurf sollte jedoch der letzte Funke Hoffnung gewesen sein. Über 10:14, 13:20 und spätestens beim 16:32 (59. Spielminute) setzten wir ein dickes Ausrufezeichen und ließen uns die Freude auch vom letzten Treffer der Partie zum 17:32 durch Hofgeismar nicht nehmen.

Aufgrund der im Vorfeld herrschenden Personalnot ein Einstand nach Maß. Ab der 53. Spielminute feierte dann noch Michael Horn seinen Einstand zwischen den Pfosten. Bei nur einem Gegentreffer bat er sich für mehr Spielzeit an. Schauen wir mal was die nächsten Wochen so bringen.

Männer4_Hofgeismar_2019_Horn_im_Tor

Vielen Dank an alle Spieler, die die Auswärtsfahrt nach Hofgeismar mitgemacht haben!

Im Einzelnen:

Michael Horn (3 Tore), Dennis Wittig im Tor; Robin Führer (3), Timo Köhler (4), Harald Höniges (1), Benjamin Stell (2), Janis Umbach (2), Norman Hickisch (4), Sascha Nägel (2), Tobias Kördel (1), Christian Rau (8/3), Christoph Thies (2). Für uns an der Seitenlinie: Sophia Köhler.

Heimspiel Nr.1: Samstag, 21.09.2019 – Anwurf 10.00 Uhr! Erich Kästner Sporthalle.

Wir auf Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.