Frauen: HSG Hofgeismar/Grebenstein – GSV Eintracht Baunatal 12:31 (6:15)

Veröffentlicht von

Am Sonntag, den 09.02.2018, traten wir unser letztes Spiel für die Hinrunde an. Es ging nach Hofgeismar.

Obwohl dieses Duell von Anfang an entschieden schien, da wir als Tabellenführer zum Tabellenletzten reisten, waren wir gewarnt. Wir wussten, dass Hofgeismar eine Mannschaft ist, die aus jungen und auch erfahrenen Spielerinnen besteht. Somit wollten wir nicht leichtfertig in dieses Spiel gehen.

Diese Einstellung schien auch berechtigt, da die Hofgeismarerinnen uns durch ihr Rückraumspiel in Bedrängnis brachten. Doch nach den ersten Minuten fanden wir eine Lösung.

Vorne im Angriff spielten wir die ersten zwanzig Minuten sehr diszipliniert, sodass wir uns schnell deutlich absetzen konnten. Dann stellte Hofgeismar allerdings auf eine 5:1 Deckung um und wir wurden unkonzentrierter. Zudem spielte Hofgeismar nun mehr über den Kreis, sodass wir erst durch eine Auszeit wieder in die Spur kamen.
Doch je länger das Spiel andauerte, desto weniger konzentriert spielten wir. Wir verwarfen klare Chancen und auch die gegnerischen Torhüterinnen hielten einige Bälle. Unser Sieg schien zwar nicht mehr in Gefahr, und dennoch wollten wir nochmals zu der anfänglichen Disziplin finden. Außerdem wurde unsere Langzeitverletzte Emily die letzten Minuten eingesetzt und warf sogar ein Tor. Das gab der Mannschaft nochmal Auftrieb.

Mit einem Endergebnis von 12:31 und dem ersten Tabellenplatz können wir zufrieden in die Pause gehen.

Wir bedanken uns bei den vielen Fans, die mit nach Hofgeismar gereist sind und ihren Sonntagabend mit uns in der Halle verbrachten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.