2. Mannschaft – BOL: Eintracht Baunatal bezwingt Landesligaabsteiger!

Veröffentlicht von

2. Mannschaft – BOL
SHG Hofgeismar/Grebenstein I – GSV Eintracht Baunatal II 28:29(16:14)

Im dritten Saisonspiel musste die Eintracht auswärts gegen die SHG Hofgeismar/Grebenstein I ran. Die Vorzeichen waren nicht optimal. Nach Hofgeismar
ging es leider ohne einige angeschlagene Spieler und vor allem ohne Trainer Michael Horn, der durch die Kapitäne Lukas Thier und Nico Mumberg vertreten wurde.

Hofgeismar ging als Favorit in die Partie, weil sie letzte Saison noch in der Landesliga gespielt haben. Doch die Jungs aus Baunatal gingen mit dem festen Willen in die Partie für eine Überraschung zu sorgen und die zwei Punkte mitzunehmen.

Eintracht Baunatal kam gut in die Partie und es gelang ihnen mitzuhalten, so stand es nach 15 gespielten Minuten 7:7. Doch dann gelang es der Heimmannschaft durch mehrere Tempogegenstöße und einem Vier-zu-Null-Lauf sich vor der Halbzeit leicht abzusetzen. So ging es mit einem 2-Torerückstand für die Baunataler in die Kabine. (14:16)

Nach der Pause gingen die Baunataler das Spiel wieder konzentrierter an und es gelang durch gut ausgespielte Angriffe wieder auszugleichen. Nach einer Zwei-Minuten-Zeitstrafe in der 47. Minute schien das Spiel zu Gunsten der Heimmannschaft zu kippen, denn es gelang ihnen auf vier Tore davonzuziehen. Doch durch wichtige Paraden des Torhüters und Tore von Timo Siebert, der 5 seiner 6 Tore in der zweiten Halbzeit warf, konnte Baunatal das Spiel wieder spannend gestalten.

Das Spiel entwickelte sich zu einem Krimi. Wenige Sekunden vor Abpfiff der Partie gab der Schiedsrichter einen Sieben-Meter-Wurf für Hofgeismar beim Stand von 29:28 für Eintracht Bauntal. Den geworfenen Sieben-Meter parierte der Torhüter Philip Ebenhöh. Damit kürte er sich selber zum Match-Winner und sicherte Eintracht Baunatal zwei verdiente Punkte. Der GSV bewies ohne Trainer in der entscheidenden Phase die Ruhe und holte sich mit einer tollen Teamleistung den Auswärtssieg.

Am Samstag den 06.10 empfängt Eintracht Baunatal II die Mannschaft des
TuSpo Waldau I, die in der laufenden Saison noch keinen Sieg einfahren konnten.
Natürlich wird Baunatal alles geben um die zwei Punkte zuhause zu behalten.
Der gute Saisonstart soll fortgesetzt werden.

Es spielten: Nico Mumberg 7, Christian Rau 6, Timo Siebert 6, Marcel Thies 4,
Stefan Elzer 2, Lukas Thier 2, Tjark Hoffmann 2, Paul Wagner, Tim Glindemann,
Alexander Schäfer, Domenic Schmitt, Lasse Plümacher, Philip Ebenhöh

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.