WJB : Tolle Moral brachte 2. Sieg im ersten Heimspiel

GSV Eintracht Baunatal  : HSG Wettenberg 26 : 21 ( 12 : 13 )

Der Spielstart war recht ausgeglichen Mit genügend Selbstvertrauen durch den letzten Sieg im Gepäck, wollte man im 1:0 für uns 1:1 Ausgleich. Bis zur 9 Minuten,

beim Ergebnis von 6:5 verwarf die sonst so treffsichere E. Blum den 7 M.

Der Gegner glich aus 6:6, I. Hofmann bekam in der 12 Min. 2 Minuten Strafe und die Gegnerinnen gingen kurz mit einem Tor in Führung. Doch unser 7 M Pechvogel von vorhin machte das 7:7 in Unterzahl. Das Spiel lief dann auf Augenhöhe bis zum Halbzeitstand von 12:13 so weiter.

Die 2. Halbzeit startete gleich mit einem Tor von F. Bonnes zum 13:13 .

Wettenberg verpasste uns dann einen Doppelschlag durch ihre Stark spielende 2. Welle. Auf einmal waren die Mädels unsicher es klappte nicht mehr so recht im Zuspiel und in der Abwehr, J.Icke konnte dann mit einer Einzelleistung auf 14:15

in der 33 Min. verkürzen. Doch die Mädels wurden hektisch und unkonzentriert (von der Rolle) so das einfach nichts gelang und die Gegnerinnen bis zur 35 Min. auf

14:18 davonzogen. Trainer Harry Birk zog die grüne Karte zum Team Time Out.

Dies brachte die Wende, sie konzentrierten sich wieder und besonnen sich auf Kampfgeist und die Moral siegen zu wollen. Plötzlich lief das Spiel wieder für uns.

I.Hofmann und C.Zinn machten die schnellen Tore zum 18:19. Die

Abwehr hielt Dicht bzw. Torfrau, abgewehrte Bälle landeten bei uns und sie schafften

den Gleichstand 19:19. J.Icke bekam eine 2 Min. Strafe, und die HSG verwandelte den 7 M zur erneuten Führung. Doch davon blieben die Mädels unbeeindruckt, hatte man doch einen guten Lauf, der setzte sich auch fort. Unterzahltor ( siehe Foto)

durch E. Ebbrecht, danach konnte Wettenberg machen was sie wollten es gelang ihnen in den letzten 15 Min. nur 2 Tore.

Bei uns lief es einfach gut weiter und F. Bonnes, E.Ebbrecht, J.Icke, S.Besir; C. Zinn sowie E.Blum, reiten sich mit guten und schnellen Spielzügen in die Torwerferliste mit ein, zum Endstand von 26 : 21.

Tolle Mannschaftsleistung mit 7 Schützen und kompakter Abwehrleistung.

Es spielten für GSV Eintracht Baunatal: L.Clobes (TF); J.Koch(TF);E. Ebbrecht (4); I.Hofmann (4); J.Icke ( 2); F.Bonnes (3); S.Besir (1); R.Simon; L.Keim;  C.C. Zinn (6); E.Blum (6, 2/1); J.Wiegand. Es fehlten J.Wicke; P.Richter; M.Strube