GSV Eintracht Baunatal vertritt Nordhessen bei der Hessenauswahl

Veröffentlicht von

Am kommenden Wochenende finden mehrere Hessenauswahllehrgänge in der Sportschule in Frankfurt statt. Dabei ist auch der GSV Eintracht Baunatal gleich mit mehreren Spieler/innen vertreten.

Von der männlichen B-Jugend nehmen gleich vier Spieler an den zweitägigen Lehrgängen teil. Zum Kaderlehrgang des Jahrgangs 2004, der sich intensiv auf den Deutschlandpokal (Deutsche Meisterschaft der Ländermannschaften) im Dezember 2020 vorbereitet, wurden Robin Schmidt und Sören Mihr eingeladen.

Aus dem jüngeren B-Jugendjahrgang 2005 wurden mit Ben Wolf und Mattis Kleine ebenfalls zwei Spieler eingeladen. Insbesondere die Teilnahme von Ben Wolf nach langer Verletzungspause ist sehr erfreulich. Dies ist eine tolle Bestätigung für die hervorragende Arbeit des Trainerduos Simon Gruber und Leon Seifert.

Aus der weiblichen C-Jugend wurde mit Charlotte Mihr (Jahrgang 2007), Paula Ritter und Antonia Icke ebenfalls 3 Spielerinnern zum Lehrgang des Jahrgangs 2006 eingeladen. Antonia Icke und Paula Ritter spielen bei der HSG Baunatal mit Erstspielrecht und werden dort ausgebildet. Seit dieser Saison spielen beide mit Gastspielrecht zusätzlich bei der Eintracht. Herzlich Willkommen ihr beiden! Dies ist ebenfalls eine Bestätigung der langjährigen hervorragenden Trainer der weiblichen C Jugend Jörn Grabowski, Dirk Range und Bodo Krug.

Sehr Erfreulich ist, dass der GSV Eintracht Baunatal als einer der wenigen Vereine in Hessen sowohl im weiblichen als auch im männlichen Bereich Kaderspieler/innen stellt und mit die größte Anzahl an Spieler/innen stellt.

Wir wünschen allen 7 Spieler/innen einen verletzungsfreien und erfolgreichen Lehrgang.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.