+++ Personalupdate 2. Herren +++

Veröffentlicht von

Rückblick Saison 19/20 – Neubesetzung der Trainerposition und Veränderung der Kaderstruktur zum Vor

bereitungsstart 2020

Nach einer turbulenten Saison 2019/2020 geht die 2. Herren des GSV Eintracht Baunatal mit einigen personellen Veränderungen in die neue Saison. Nach einem kurzen Rückblick wollen wir euch die Neuzugänge und alle anderen Informationen in diesem Bericht vorstellen.

RÜCKBLICK

Nach einer recht erfolgreichen und vielverprechenden Saison 18/19, folgte im letzten Sommer eine durchwachsene Vorbereitung mit einem ungeplanten Trainerwechsel. Klaus Kurtz, als Trainer der A-Jugend und Teamkoordinator des Drittliga –Teams erklärte sich zusätzlich bereit, die 2. Herren von Michael Horn, den es nach einem erfolgreichen  ersten Jahr beruflich nach Berlin zog, interimsweise zu übernehmen. Nach einem daraus resultierenden unkonstanten Saisonverlauf und einigen Niederlagen übernahm im Februar Ralf Horstmann das Traineramt, um mit den erfahrenen und bekannten Eintracht-Spielern Florian Ochmann, Constantin Paar und Dominik Schwietzke der jungen und von Verletzungen gebeutelten Mannschaft Stabilität zu verleihen. Dies gelang hervorragend und mit einer gestarteten Siegesserie, unter anderem beim Aufstiegsaspiranten in Wesertal, brachte das Team sein Potenzial in Verbindung mit neuem Selbstbewusstsein auf die Platte. Einer denkbar knappen Niederlage gegen den Tabellenführer aus Korbach folgte dann die Coronakrise inkluisve Saisonabbruch.

DANKE!

Leider konnte die Saison nicht erfolgreich weitergeführt werden und ein gemeinsamer Saisonabschluss fiel aus. Deshalb nun an dieser Stelle ein offizielles und riesengroßes Dankeschön an Klaus Kurtz, der sich um die Belange der 2. Herren mit viel Einsatz gekümmert hat und auch weiterhin als sportlicher Leiter in der Handballabteilung für das Team da sein wird. Selbstverständlich auch vielen, vielen Dank an Ralf Horstmann, Florian Ochmann, Dominik Schwietzke und Constantin Paar für eine, wenn auch kurze, aber tolle Zeit und euren Einsatz! Das hat Spaß gemacht, ihr seid jederzeit bei uns willkommen! Natürlich bedankt sich das Team nochmals bei allen Hellfer, Zeitnehmern/Sekretären, Sponsoren, Partnern und Zuschauern für die Unterstützung in der vergangenen Saison – ohne euch geht es nicht!

ABGÄNGE

Der große Kader hat wie am Saisonende üblich natürlich auch Abgänge zu verzeichnen. So verlässt uns Timo Siebert, der wie einige Spieler aus dem aktuellen Kader in den vergangen Jahren drei in den Seniorenbereich integriert wurde. Timo sucht seine Herausforderungen bei der HSG Baunatal. Ebenfalls zur HSG wechselt Luca Rietze, der auch einige Male das Trikot der 1. Herren tragen durfte. Außerdem verlassen nach ihrem ersten Seniorenjahr Torwart Tom Scholler und Rückraumspieler Leon Reimer den GSV in Richtung Zweitvertretung des TSV Vellmar. Dort wird auch TW-Trainer Matthias Henne wieder mit ehemaligen GSV-Trainer Stefan Willrich zusammenarbeiten. Euch allen danken wir für euren Einsatz und wünschen euch alles Gute in euren neuen Teams.

Nach seiner schweren Schulterverletzung in der Rückrunde und erfolgreich verlaufener Operation wird Kapitän Lukas Thier der Mannschaft vorläufig als Spieler leider nicht zur Verfügung stehen, obwohl die Physiotherapie und Aufbautraining sehr erfolgreich verlaufen. Erfreulicherweise wird er jedoch dem neuen Trainerstab und Neuzugängen in deren Einstieg als langjähriger Eitrachtler zur Seite stehen und das Team als Mannschaftsverantwortlicher zunächst in organisatorischen Dingen betreuen. Rechtsaußen Michel Schäfer wird die Vorbereitung bei der ersten Herren mitbestreiten und während der Saison weiterhin zu seinen Einsätzen in der BOL kommen. Nach vielen Schulterproblemen im letzten Jahr steht Kreisläufer Tim Sonnenschein zum Trainingsstart wieder zur Verfügung und kann die Mannschaft hoffentlich wieder verstärken.

NEUZUGÄNGE

Die Planungen für die anstehende Saison 2020/2021 liefen bereits vor dem Jahreswechsel. So konnte die vakante Position des Cheftrainers bereits frühzeitig durch Sebastian Menche (32) besetzt werden.

Sebastian Menche (Trainer)

Sebastian kommt vom TSV Vellmar zum GSV, wo er sowohl für die erste Damenmannschaft in der Landesliga, als auch für die 2. Herren als C-Lizenzinhaber tätig war. Davor war er unter anderem schon als Co-Trainer bei den Damen von Germania Fritzlar, aber auch als aktiver Spieler in Harleshausen und Vellmar und Mühlhausen (Thüringen) aktiv. „Die Eintracht freut sich in Sebastian auf einen jungen und erfolgshungrigen Trainer, der bereits bewiesen hat, dass er Mannschaften erfolgreich führen kann, eine entsprechende Lizenz verfügt und diese zukünftig ausbauen möchte. Diese Voraussetzungen passen gut zu unseren Zielen“ so Klaus Kurtz über den neuen Trainer der jungen Drittligareserve.

Christoph Knak (Co-Trainer)

Vom TSV Vellmar wird zusätzlich Christoph Knak (30) als spielender Co-Trainer zum GSV stoßen und nicht nur den Trainer sondern auch die vielen jüngeren Spielern unterstützen. Christoph Knak stand, ähnlich wie ein weiterer Neuzugang, bereits einige Male im Trikot des HSG Zwehren/Kassel gegen die Eintracht auf dem Feld.

Lino Gericke (Rückraum)

Aus der Nachbarschaft wechselt Lino Gericke (27) nach Baunatal und wird als BOL-erfahrener und schneller Spieler den Rückraum variabel verstärken. Dort wird ebenfalls Felix Stackebrandt (23) als Mittelmann nächste Saison das Eintracht-Trikot tragen. Felix stellte in den vergangen Jahren als Spielmacher beim TuSpo Waldau seine Zuverlässigkeit unter Beweis und passt perfekt in die Altersstruktur und Ambitionen der Mannschaft.

Felix Stackebrandt (RM)

Auf der Torhüterposition freuen wir uns auf Marcel Lohrbach (24), der in der abgelaufenen Saison beim Überraschungsteam aus Lohfelden ein starker Rückhalt war und als Neuzugang bei der 1. Herren bereits vorgestellt wurde. Dort wird er auch fest eingeplant sein und an die Dritte Liga herangeführt. Wir freuen uns jedoch auch darauf, wenn er seine Fähigkeiten in der 2. Herren einbringen wird.

Marcel Lohrbach (TW)

Der endgültige Kader wird sich dann erfahrungsgemäß in der Vorbereitung herauskristallisieren und auf der ein oder anderen Position werden auch wieder Spieler der A-Jugend oder aus der 3. Herren, die bereits im letzten Jahr in das Training eingebunden wurden oder erste Einsatzzeiten hatten, integriert. Dabei wird auf die Talente Friedrich Hellmuth (LA) und Nico Martin (RR) gebaut, aber auch auf Jonas Lattek (LA) nach seinem ersten Seniorenjahr. Aktuell hält sich die Mannschaft mit individuellen Trainingsplänen fit und strebt zeitnah einen Trainingsauftakt an.

Ab dem 09.06. steht dann die Findung und Bildung eines schlagkräftigen Teams für einen ungewissen Saisonstart im Vorrang. Die Voraussetzungen dafür sind jedenfalls geschaffen und wir freuen uns auf alles Weitere. Bleibt gesund und wir sehen uns dann hoffentlich wieder in der Halle!

Auf diesem Wege nochmals ein „HERZLICHES WILLKOMMEN bei der Eintracht!“ an unsere Neuzugänge. Wir freuen uns auf die Saison mir euch.

#WirsindBaunataler #DieZweite

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.