MjE 2 – 9. Sieg in Folge

Veröffentlicht von

GSV Eintracht Baunatal – HSG Hofgeismar/Grebenstein 18:15 (11:6) /162:90

Heute stellte sich mit den Jungs aus Hofgeismar wieder eine körperlich sehr starke, aber auch technisch gute Mannschaft in der EKS Halle vor.

Nach dem tollen Sieg in der letzten Woche gegen den Spitzenreiter mussten unsere Jungs aber heute auch hellwach sein, um einen Sieg zu erreichen.

Es entwickelte sich auch gleich ein gutes und schnelles E-Jugendspiel. In der Abwehr zeigten Max, Hannes und Fynn eine bärenstarke Leistung und machten es gegen die großen und schnellen gegnerischen Jungs hervorragend. Vorne im Angriff zeigten Paul, Carl und Luca ebenfalls eine tolle Leistung und versuchten mit schönen Pässen ihren Nebenmann freizuspielen. Paul nutzte diese Chancen und erzielte gleich zwei blitzsaubere Tore. Hinten hielt Arvid seinen Kasten sauber.

Luca brachte uns dann in seiner unnachahmlichen Art mit 3:0 in Führung. Danach wechselten wir unsere zwei schnellen und treffsicheren Außen Niklas und Leo ins Spiel ein. Beide brachten auch nicht lange um ihre Tore zu erzielen, so dass wir bereits nach 8 Minuten mit 5:2 bei 4:2 Torschützen führten. In die Abwehr kam nun Timo rein und spielte gut gegen den besten Torschützen des Gegners.

Moritz hatte dann einen tollen Kurzauftritt: rein ins Spiel – zwei Sekunden auf dem Feld und schon ein super Tor geworfen – wieder raus aus dem Spiel, um den nächsten Spieler sein Tor zu ermöglichen.

Hannes brauchte ebenfalls nur ein paar Sekunden, um sich nach dem guten Abwehrleistung mit seinem Tor zu belohnen. Leider wurde dann der schöne Alleingang von Nick nicht mit einem Tor belohnt.

So ging es mit einem 11:6 in die Kabine. Die Trainer sagten den Jungs in der Kabine, dass die 1. Halbzeit mal wieder richtig gut war. Leider spielte der Gegner nun in der 2. Halbzeit beim 6 gegen 6 eine sehr defensive Abwehr, die in der E-Jugend nicht erlaubt ist. Durch die defensive Abwehr tun sich unsere körperlich unterlegenen Jungs natürlich sehr schwer. Aber unsere Jungs lassen sich auch dadurch nicht beeindrucken und kämpfen immer weiter. Auch wenn der Gegner jetzt hart einstieg und versuchte dadurch den Torwurf zu verhindern. Leider konnten wir dann die fälligen Penaltys nicht verwerten, da der gegnerische Torwart seine Sache sehr gut machte. Hannes erzielte in der 2. Halbzeit noch zwei schöne Tore, indem er zweimal toll seine Gegner auswackelte. Gegen seine knallharten Würfe hatte der Torwart keine Chance.

Laurens und Aaron machten ein gutes Spiel, hatten aber leider Pech beim Torwurf. Nachdem der Gegner auf ein Tor heran kommen konnte, zog die Mannschaft aber das Tempo nochmal an und mit schönen Toren von Moritz und Max und zwei tollen Paraden von Carl im Tor, wurde der sichere 3 Tore–Vorsprung wieder hergestellt. Das schönste Tor an diesem Tag erzielte Moritz nach einem langen Pass von Carl und herrlichem Doppelpassspiel mit Niklas. Jungs, es macht großen Spaß euch beim Handball zu zu sehen und mit welcher mannschaftlichen Geschlossenheit ihr auftretet.

Es spielten: Arvid Lipphardt, Leo Wehner, Laurens Ray, Niklas Messer, Paul Schumacher, Fynn Siebert, Moritz Frank, Max Born, Hannes Rohrbach, Carl-Jakob Mihr, Timo Neudert, Nick Bechmann, Luca Scharf, Aaron Scheerer.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.