Frauen: Fuldatal-Wolfsanger vs. GSV Eintracht Baunatal 22:26

Veröffentlicht von

Im Sonntagsspiel trafen wir um 15 Uhr bei schönstem Wetter auf die Damen der Fuldatal-Wolfsanger. Trotz des Frühlingswetters fanden einige Zuschauer den Weg in die Halle.

In der Anfangsphase gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen. Bis zur 15. Minute wechselte die Führung immer wieder und keine Mannschaft konnte sich vorzeitig absetzen. Doch dann hielt unsere Torhüterin Luisa Franke mal wieder einen 7-Meter und wir drehten auf. Nun erhöhte sich das Tempo im Spiel und unser Vorsprung wurde immer deutlicher. In der 23. Minute wurde hatten wir einen 4-Tore-Lauf, der nur durch eine Auszeit des Gegners unterbrochen werden konnte. Nach dieser Auszeit traf Fuldatal wieder, doch unsere Torhüterin hielt wieder einen 7-Meter. Mit einer deutlichen Halbzeitführung von 9:18 gingen wir in die Pause. Das Spiel schien vorzeitig entschieden zu sein. Doch das zu denken, war ein Fehler. Fuldatal warf direkt nach der Pause 2 Tore in Folge und verkürzte den Abstand. Zudem bekamen wir unsere ersten 2-Minuten des Spiels. Doch wieder wurde der 7m des Gegners gehalten. Nun erhielten beide Mannschaften 2-Minuten und auch wir verwarfen unsere 7-Meter. Das läutete eine sehr unkonzentrierte Phase von uns ein. Immer mehr deutliche Chancen wurden vergeben und der Vorsprung verringerte sich. Das besserte sich auch nicht nach einer Auszeit von uns. Im Gegenteil. Nach einer erneuten Auszeit-diesmal von der anderen Seite- verkürzte Fuldatal den Vorsprung auf 3 Tore. Am Ende gewannen wir zwar noch mit 4 Toren 22:26, doch unser Ziel für das Derby gegen Baunatal ist es, nicht nur eine Halbzeit konzentriert zu spielen.

Nächstes Spiel

[sishandball marked=“GSV Eintracht Baunatal“ limit=“1″ type=“next“ league=“001519504501501502000000000000000001006″]

Tabelle

[sishandball marked=“GSV Eintracht Baunatal“ limit=“2″ type=“standings“ league=“001519504501501502000000000000000001000″]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.