mja

MJA: Verdienter Sieg bringt Sprung auf Platz 2

Veröffentlicht von

Eintracht Baunatal – TSG Oberursel 29:26 (15:13)

Von Beginn an merkte man den Jungs an, dass sie wussten, um was es heute geht. Konzentriert und engagiert ließ die Mannschaft um den von Anfang an sehr präsenten Torhüter Tom Scholler, der in der Anfangsviertelstunde gleich zwei Siebenmeter parierte, in der Abwehr wenig zu und spielte im Angriff diszipliniert. Dort gestützt auf die beiden treffsicheren Leon Seifert und Leon Reimer erspielte sich das Team bis zur 22. Minute ein 13:8. Leider führten einige Nachlässigkeiten dazu, dass bis zur Pause der Vorsprung auf zwei Tore schmolz.

Die zweite Hälfte war ein Spiegelbild der ersten. Erneut setzten sich die Jungs bis zur 52. Minute mit fünf Toren ab und sahen fast schon wie der sichere Sieger aus. Doch der Gast gab nicht auf und war beim 27:26 in der 57. Minute wieder dran. Doch erneut die beiden Leons machten mit ihren Treffern den Sieg perfekt.

Insgesamt zeigte die Mannschaft eine tolle kämpferische Leistung und immer dann mentale Stärke, wenn der Gegner bedrohlich nah kam. Der nun errungene Platz 2 soll nach dem kommenden spielfreien Wochenende in der Partie gegen den Tabellenvierten aus Wallstadt weiter gefestigt werden. Das Spiel, das auch zur Revanche für die Hinspielniederlage werden soll, findet am Samstag, dem 23.02. um 13 Uhr in der EKS statt. Also, macht euch wieder auf und unterstützt die Jungs!

Es spielten: Tom Scholler und Christoph Hücker im Tor, Tobias Kerning, Tjark Hoffmann (1), Leo Helbing (2), Jonas Lattek, Leon Seifert (9), Luca Holzhauer, Till Dörrich (2), Wasja Steiner (1), Simon Haupt (1), Tom Kurtz (4) und Leon Reimer (9/4). 

[sishandball marked=“GSV Eintracht Baunatal“ type=“standings“ league=“001519504501403501000000000000000001000″]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.