MJC2: Eine starke zweite Halbzeit reichte nicht für einen Auswärtssieg

Veröffentlicht von

Am Sonntagnachmittag fuhren wir zum Auswärtsspiel gegen die JSG Dittersh./Waldau/Wollr. nach Dörnhagen. Leider waren Simon Horstmann, Elias Goldmann, Emil Fischer und Tom Lange nicht einsatzfähig bzw. waren verhindert. Dafür hat uns Jona Kiekel von der C1 unterstützt und konnte mit guten Pässen und 5 Toren gefallen. Vielen Dank Jona.

Nach kleinen technischen Schwierigkeiten mit der Zeitnehmeranlage zu Beginn des Spiels hat unsere Mannschaft den Start etwas verschlafen und lag schnell mit 8:2 hinten. Im Angriff hatte die Mannschaft von dem Trainergespann Mihr / Hellmuth anfangs kein Glück im Abschluss und hinten fielen die Tore zu schnell und einfach. Nach einer Auszeit hat sich das Team zwar etwas stabilisiert, aber zur Halbzeit lagen wir trotzdem mit 21:13 hinten. Nach der Pause kam man aber immer besser ins Spiel und nach teils schönen Spielzügen hatten wir auch immer mehr erfolgreiche Torabschlüsse. Unseren Torhütern Jonas Mantschuk und Jonas Siebert gelangen zudem immer mehr Paraden. Die Jungs der C2 kamen mit lautstarker Unterstützung der mitgereisten Eintracht Fans sogar auf 2 Tore heran! Eine tolle Moral der gesamten Mannschaft nach einem so hohen Rückstand. Leider fehlte zum Schluss dann doch die nötige Kraft für einen Auswärtssieg und wir verloren 32:37. Am Ende konnte man aber trotz der Niederlage mit dem Auftreten und der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden sein und man kann optimistisch der nächsten Begegnung am 01.12.2019 bei der HSG Baunatal entgegenblicken.

Es spielten: Jonas Mantschuk und Jonas Siebert im Tor, Jona Kiekel (5), Denny Bikic (5), Finley Hahn (4), Philipp Görnitz (3), Timon Flüchter (1), Constantin Siegmann (5), Justus Hellmuth (4), Moritz Wicke (5), Jona Goldmann, Paul Kuttig, Ferris Krug

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.