Home
  • 1. Männer - 3. Liga

  • 1. Frauen - Landesliga

  • 2. Männer - Bezirksoberliga

  • 3. Männer - Bezirksliga A

  • 4. Männer - Bezirksliga C

  • Altherren

  • Männliche Jugend A - Bezirksoberliga

  • Männliche Jugend B - Oberliga

  • Weibliche Jugend B - Landesliga

  • Männliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend C 2 - Bezirksoberliga

  • Weibliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend D 1 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend D 2 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend E - Bezirksliga

  • Weibliche Jugend E - Bezirksliga

  • Minis

Männliche E2 verliert unverdient

Geschrieben von Eintracht Baunatal am 12.10.15 um 19:44 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: Männliche Jugend E 2

HSG Hofgeismar/Grebenstein : GSV Eintracht Baunatal E2 84:60 (14:10)

Am frühen Sonntagmorgen machte sich die Mannschaft auf den Weg nach Grebenstein
zum ersten Auswärtsspiel der Saison. Der Gegner, die HSG Hofgeismar/Grebenstein,
war uns von den Sommerturnieren her bekannt und so wussten wir das es ein ganz
schweres Spiel wird.

 


Was sich jedoch in Grebenstein abspielte, hatte mit Handball nicht viel zu tun.
5 Penaltys, 7x 2-min-Strafen sowie eine rote Karte für grobes Foulspiel wurden
vom Schiedsrichter gegen die HSG verhängt - und das in der E-Jugend! Leider
ziehen die 2-min-Strafe in der E- und D-Jugend nur eine persönliche Strafe nach
sich, die Mannschaft kann aber sofort wieder ergänzen. Ein wirklichen Vorteil
als faire Mannschaft hat man durch diese Reglung nicht. So konnten die HSG
munter weiter foulen, sie wussten sich nicht anders zu helfen, da unsere
Spieler einfach zu schnell und zu quirlig für sie waren. 

 


In der ersten Halbzeit hielten die Eintracht-Jungs sehr gut mit. Sie spielten
sich gut die Bälle zu, zeigten hervorragende Kombinationen, vergaben aber zu
viele Torchancen. In der Pause wurde seitens der Trainer darauf hingewiesen,
das sich unsere Spieler nicht von der harten Gangart des Gegners beeindrucken
sollten, dies gelang der zweiten Halbzeit nicht immer. Die Jungs haben sich
aufgerieben, die Kraft war zu Ende und der Respekt vor den 1-2 Jahre älteren
Gegner zu groß. Letzendlich gewann die HSG mit 14:10.

 

Das Trainerteam war aber nach dem Spiel sehr zufrieden mit dem Spiel der Jungs, hätten wir nur alle
Penaltys und einige der zahlreichenTorchancen verwertet, wären wir als Sieger
vom Feld gegangen. Jede Mannschaft hatte 6 verschiedene Torschützen. Nach dem
Spiel entschuldigte sich der gegnerische Trainer faierweise für die Spielweise
seiner Mannschaft.

 


Es spielten und siegten: Justus Hellmuth, Nevio Appelhans, Hanno Reitze, Lasse
Martin, Elias Goldmann, Moritz Wicke, Philipp Görnitz, Finley Hahn, Constantin
Siegmann, Carl Gerlach, Magnus Bock und als Hilfe von der E1: Melina Hahn. 

5241 Views • Kategorien: Männliche Jugend E 2
« GSV Eintracht Baunatal : HSG Fuldatal/Wolfsanger 28:18 (10:7) » Zurück zur Übersicht « TSG Münster- GSV Eintracht Baunatal 22:25 (12:12) »
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge

Wir wünschen Dir / Euch

Unbenanntes Dokument

happy birthday

25.11: Oliver Ozellis (19)

Nächste Heimspiele

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.11.17 - 11 Uhr - EKS - MJugend D2 vs. TSV Vellmar II

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.11.17 - 13 Uhr - EKS - MJugend D1 vs. HSG Ederbergland

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.11.17 - 15:30 Uhr - EKS - Frauen vs. TSV Vellmar

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.11.17 - 18 Uhr - Rundsporthalle - 1. Männer vs. TV Gelnhausen

--------------------------------------------------------------------------------------------

29.11.17 - 19 Uhr - EKS - WJugend B vs. SV Reichensachsen

--------------------------------------------------------------------------------------------

© 2014 GSV Eintracht Baunatal Handball