Home
  • 1. Männer - 3. Liga

  • 1. Frauen - Landesliga

  • 2. Männer - Bezirksoberliga

  • 3. Männer - Bezirksliga A

  • 4. Männer - Bezirksliga C

  • Altherren

  • Männliche Jugend A - Bezirksoberliga

  • Männliche Jugend B - Oberliga

  • Weibliche Jugend B - Landesliga

  • Männliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend C 2 - Bezirksoberliga

  • Weibliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend D 1 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend D 2 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend E - Bezirksliga

  • Weibliche Jugend E - Bezirksliga

  • Minis

7:1 Punkte in den letzten vier Spielen, jetzt läuft es...

Geschrieben von Eintracht Baunatal am 28.11.17 um 11:20 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: 2. Männer

TuSpo Waldau I : Gsv Eintracht Baunatal II (11:17) 23:32
Den Aufwärtstrend fortsetzend, konnte sich der GSV durch den heutigen Sieg in
Waldau auf Platz 10 der Tabelle vorarbeiten und befindet sich nun in einer
guten Position um sich noch weiter nach oben zu arbeiten.
 
 
 
Die Partie begann für die Eintracht schleppend und es schien, als habe man
sich von der gemächlichen Spielweise der Gastgeber anstecken lassen.
Trotzdem gelang es in der 5. Minute die Führung zu übernehmen und das Team
geriet über die restliche Spielzeit nicht mehr in Rückstand. Es dauerte bis zur
zum Ende der ersten Halbzeit, als die Eintracht ihr Tempospiel wieder
entdeckte und sich absetzen konnte.
 
 
 
Dank einer Steigerung in der Abwehr und einem überragend haltenden Philip
Ebenhöh im Tor ging es mit einer komfortablen Führen von 6 Zählern in die
Halbzeit.
Nach der Pause musste das junge Team nun mit zwei Rückraumspielern
weniger klar kommen, da die Gastgeber eine Doppelte Manndeckung spielen
ließen. Dies eröffnete Raum für 1:1 Situationen, die meistens zu einem Tor oder
Siebenmeter führten.
 
 
 
Die Eintracht spielte im Angriff weiter ihren Stiefel runter und ließen trotz
einzelnen Provokationen nichts anbrennen und konnte den Vorsprung dank
solider Abwehr auf 9 Tore ausbauen.
Alles in allem ein souveräner Erfolg, der auf eine Fortsetzung der Siegesserie
am übernächsten Wochenende (9.12.) gegen die HSG Bad
Wildungen/Friedr./Bergheim um 19:00 in der EKS hoffen lässt.
 
 
 
Es Spielten:
Im Tor: Philip Ebenhöh
Im Feld:
Niklas Willrich (4), Lukas Pohl (3), Domenic Schmitt (1),
Tom Hartwigk (3), Benjamin Stell (11/7),
Alexander Schäfer (3),
Lukas Thier, Marius Paske, Michel Schäfer (5), Paul
Wagner (1),
Timo Siebert (1)
 
118 Views • Kategorien: 2. Männer
« Ungeschlagen in die Winterpause .. » Zurück zur Übersicht « Souveräner 22:39 Sieg festigt Tabellenführung der 3. Männer »
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge

Wir wünschen Dir / Euch

Unbenanntes Dokument

happy birthday

Nächste Heimspiele

--------------------------------------------------------------------------------------------

16.12.17 - 13 Uhr - EKS - MJugend C 2 vs. JSGmC Staufenberg/Heiligenrode

--------------------------------------------------------------------------------------------

16.12.17 - 15 Uhr - EKS - WJugend C vs. wJSG Dittershausen/Waldau/Wollrode

--------------------------------------------------------------------------------------------

© 2014 GSV Eintracht Baunatal Handball