Home
  • 1. Männer - 3. Liga

  • 1. Frauen - Landesliga

  • 2. Männer - Bezirksoberliga

  • 3. Männer - Bezirksliga A

  • 4. Männer - Bezirksliga C

  • Altherren

  • Männliche Jugend A - Bezirksoberliga

  • Männliche Jugend B - Oberliga

  • Weibliche Jugend B - Landesliga

  • Männliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend C 2 - Bezirksoberliga

  • Weibliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend D 1 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend D 2 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend E - Bezirksliga

  • Weibliche Jugend E - Bezirksliga

  • Minis

HSG Wettenberg – GSV Eintracht Baunatal 27:26 (7:20)

Geschrieben von Eintracht Baunatal am 11.11.17 um 12:50 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: Männliche Jugend C 1

Mit der HSG Wettenberg trafen unsere Jungs auf eine Mannschaft mit der es sicherlich nicht so leicht werden sollte wie der vorige Gegner. Leider fing alles schon ziemlich doof an – und so sollte es auch enden.

 

Ich vergaß die Ersatztrikots zu Hause im Keller, so dass wir nur mit unseren roten Trikots die Fahrt nach Wettenberg antraten. Es kam wie es kommen musste – der Gegner hatte die gleiche Trikotfarbe. Netterweise stellte uns der Gegner Leibchen zur Verfügung, so dass wir das Spiel beginnen konnten.

 

Gleich im ersten Anstoß bekam der Gegner einen 7m zugesprochen und verwandelte diesen treffsicher im Netz. Während der ersten paar Minuten der Spielzeit waren einige unserer mitgereisten Fans mit Entscheidungen des Schiedsrichters nicht einverstanden und äußerten ihren Unmut. Dies bewog den Zeitnehmer dazu, die Spielzeit anzuhalten und dafür Sorge zu tragen, dass Ordner zur Verfügung standen. Der Zeitnehmer griff im weiteren Verlauf des Öfteren durch einige Bemerkungen in das Spielgeschehen ein.

 

Die ersten beiden Tore wurden über den Rückraum durch Aaron Henne erzielt, allerdings legte der Gegner mit recht einfachen Toren schnell nach und ging kurze Zeit später mit 4:2 in Führung. Zwei schöne Tore durch Kai konnten wieder den Ausgleich herbeiführen.

 

In Folge dessen erzielte Wettenberg zwei Tore über den Kreis und unsere Jungs konnten durch zwei verwandelte 7m wieder den Ausgleich herbeiführen. Unsere Mannschaft schaffte es immer wieder am Ball zu bleiben und keinen hohen Rückstand aufkommen zu lassen. Der Gegner spielte seine Angriffe oft bis kurz vor Zeitende aus und erzielte dann noch glückliche Tore. Durch ein Tor von Paul Deichmann vom Kreis konnten die Baunataler erstmals mit 13:12 in Führung gehen.

 

Drei schnelle Tore von Kai und ein Tor von rechts außen von Nick ließen unsere Jungs mit einer Ein-Tore-Führung in die Halbzeit gehen. Die zweite Halbzeit versprach spannend zu werden und das sollte auch so sein.

 

Wettenberg holte schnell auf und unsere Jungs konnten in dieser Zeit nur ein Tor über den Rückraum durch Söri erzielen. Es stand 19:19.

 

In der 44. Spielminute nahm Wettenberg, die schon Zeitspiel angezeigt bekamen, eine Auszeit. In der Abwehr bekamen unsere Jungs leider den auf halb rechts spielenden Spieler mit der Nr. 34 (Noel Höpfner) nicht in den Griff, so dass dieser Tor um Tor aufholen konnte.

 

Durch zwei Tore von Jonas und drei Tore durch Kai stand es kurz vor Ende der Spielzeit 26:26. Es waren noch 26 Sekunden zu spielen und Baunatal war im Angriff. Die grüne Karte wurde gelegt und das Spiel unterbrochen. Simon munterte alle nochmals auf und gab Anweisungen, wie die letzten Sekunden gespielt werden sollte. Leider verloren unsere Jungs den Ball und der Gegner versuchte den Ball durch Tippen schnell nach vorne zu bringen, kam dabei aber ins Stolpern. Durch einen Versuch, den Gegner am Torwurf zu hindern, fiel der Gegner hin und der Schiedsrichter ließ die Zeit anhalten. Er zückte die rote Karte gegen Kai Köhler und entschied auf 7m. Was die nächsten Sekunden ablief, lässt sich leider kaum in Worte fassen. Nick Spangenberg bekam wegen Beleidigung ebenfalls die rote Karte und wegen angeblichen Zeigens des Vogels sogar die blaue Karte.

 

Noel Höpfner konnte den 7m sicher verwandelt und unsere Jungs verloren das Spiel mit einem Tor.

 

Es spielten: Mark Löber, Ben Wolf (Tor), Kai Köhler (8), Mattis Lattek, Nick Spangenberg (2), Jannis Kiekel (1), Tim-Henrik Bergmann,  Paul Deichmann (1), Soeren Mihr (7), Jacob Kutzner, Aaron Henne (5), Jakob König, Jonas Ebner (2)

 

221 Views • Kategorien: Männliche Jugend C 1
« GSV Eintracht Baunatal – TV Hüttenberg 26:30 (14:15) » Zurück zur Übersicht « TV Hersfeld – GSV Eintracht Baunatal 18:46 (7:20) »
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge

Wir wünschen Dir / Euch

Unbenanntes Dokument

happy birthday

25.11: Oliver Ozellis (19)

Nächste Heimspiele

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.11.17 - 11 Uhr - EKS - MJugend D2 vs. TSV Vellmar II

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.11.17 - 13 Uhr - EKS - MJugend D1 vs. HSG Ederbergland

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.11.17 - 15:30 Uhr - EKS - Frauen vs. TSV Vellmar

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.11.17 - 18 Uhr - Rundsporthalle - 1. Männer vs. TV Gelnhausen

--------------------------------------------------------------------------------------------

29.11.17 - 19 Uhr - EKS - WJugend B vs. SV Reichensachsen

--------------------------------------------------------------------------------------------

© 2014 GSV Eintracht Baunatal Handball