Home
  • 1. Männer - 3. Liga

  • 1. Frauen - Landesliga

  • 2. Männer - Bezirksoberliga

  • 3. Männer - Bezirksliga A

  • 4. Männer - Bezirksliga C

  • Altherren

  • Männliche Jugend A - Bezirksoberliga

  • Männliche Jugend B - Oberliga

  • Weibliche Jugend B - Landesliga

  • Männliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend C 2 - Bezirksoberliga

  • Weibliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend D 1 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend D 2 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend E - Bezirksliga

  • Weibliche Jugend E - Bezirksliga

  • Minis

Gewählte Kategorie: 4. Männer [Auswahl aufheben]

Kategorie: 4. Männer

Nach einem makellosen Saisonauftakt reiste die 4.Männermannschaft der Eintracht mit 6:0 Punkten als Favorit zum Auswärtsspiel nach Heiligenrode. Jedoch warnte Spielertrainer Robin Führer zurecht vor der gegnerischen Mannschaft, da diese ebenso mit erfahrenen Handballern und jungen Nachwuchskräften auflaufen sollte. Zudem stellte die Anwurfszeit am frühen Sonntagvormittag die GSV-Recken vor ungewohnte Schwierigkeiten. Zum Glück konnte personell aus dem Vollen geschöpft werden, sodass es im Gegensatz zum vorherigen Heimspiel gegen den TSV Korbach III zu einigen Änderungen im Kader kam. Insbesondere ist hierbei das Saisondebüt von Kreisläufer C. Thies zu erwähnen, der nach langer Verletzungspause noch einmal angreifen möchte.

 

Gestützt auf den starken Mittenblock F. Ochmann / T. Führer und die Treffsicher unserer Flügelspieler T. Umbach / P. Lattek im Tempogegenstoß setzte sich die Eintracht in der Anfangsphase schnell ab. Über die Spielstände 1:6 und 2:10 konnte in der 14. Minute eine 14:3 Führung herausgespielt werden. In den nächsten Minuten verlor unserer Mannschaft leider diese Zielstrebigkeit. Im Angriff wurden einige klare Chancen liegen gelassen und in der Abwehr fehlte es an der nötigen Entschlossenheit, weswegen die Gastgeber aus Heiligenrode immer wieder zu einfachen Torerfolgen eingeladen wurden. Erst durch die Einwechslung von Routine und Ruhepol H. Höniges stabilisierte sich das Spiel unserer Mannschaft wieder, sodass es mit einer komfortablen 11:23 Führung in die Halbzeitpause ging.

 

Der Beginn des zweiten Spielabschnittes war ebenfalls nicht ganz wie erhofft. Im Angriff häuften sich Fehlwürfe und technische Fehler, auch das Defensivverhalten ließ wieder zu wünschen übrig. Einzig die sehenswerten Paraden von Torwart A. Mumberg ermöglichten es, dass der Vorsprung konstant bei 12 Toren blieb. Spielertrainer Robin Führer hatte Mitte der 2. Halbzeit genug gesehen und wechselte die gesamte Mannschaft aus. Nun wurde in der Abwehr wieder Beton angerührt und vorne konsequenter abgeschlossen. Mit dieser gradlinigen Spielweise wurde die Führung bis Spielende Tor um Tor ausgebaut. Nach Schlusspfiff stand ein ungefährdeter 21:52 Auswärtssieg auf der Anzeigetafel.

 

Eine Schrecksekunde erlebten die Spieler und Zuschauer in der 45. Spielminute. Nach einem Tempogegenstoß prallte unser Kreisläufer M. Born unglücklich mit dem gegnerischen Torwart zusammen. Infolgedessen blieb der Schlussmann des TSV Heiligenrode bewusstlos am Boden liegen. Zum Glück konnte er nach wenigen Minuten aus eigener Kraft aufstehen und wurde zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die gesamte Eintracht wünscht auf diesem Wege eine gute Besserung.

 

Zum nächsten Heimspiel am Samstag den 04. November empfängt der GSV einen weiteren Titelaspiranten. Zur gewohnten Anwurfszeit um 14:30 Uhr ist der SVH Kassel II zu Gast in der heimischen Erich-Kästner-Sporthalle. Die 4. Mannschaft hofft auf zahlreiche Fans, mit deren Unterstützung die Eintracht versuchen wird, die Punkteausbeute von 8:0 Punkten nach 4 Spieltagen weiter auszubauen.

 

Es spielten:

P. Jakob (Tor), A. Mumberg (Tor), T. Umbach (12 Tore), R. Führer (8), T. Führer (1), H. Höniges (3), De. Schwietzke (1), B. Krug (3), Do. Schwietzke (2), P. Lattek (11/2), C. Zarth (5), F. Ochmann (3), M. Born (1), C. Thies (2)

 

1664 Views • Kategorien: 4. Männer
« Mit hohem Auswärtssieg gegen den GSV 1974 Kassel 11:44 (7:22) » Zurück zur Übersicht « Veteranen erspielen 3. Sieg »
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge

Wir wünschen Dir / Euch

Unbenanntes Dokument

happy birthday

16.07: Martin Lenz (26)

Nächste Heimspiele

--------------------------------------------------------------------------------------------

17.03.18 13:30 EKS - MJugend D 1 vs. HSG Twistetal/Korbach I

--------------------------------------------------------------------------------------------

17.03.18 15:30 EKS - Frauen vs. HSG Hoof/Sand/Wolfhagen

--------------------------------------------------------------------------------------------

17.03.18 18:00 EKS - 1. Männer vs. SC Magdeburg II

--------------------------------------------------------------------------------------------

24.03.18 18:00 EKS - 1. Männer vs. SG Leutershausen

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.03.18 15:45 EKS - 3. Männer vs. TV Külte I

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.03.18 18:00 EKS - 2. Männer vs. HSG Hofgeismar/Grebenstein II

--------------------------------------------------------------------------------------------

29.03.18 20:00 EKS - 1. Männer vs. MSG Groß-Bieberau/Modau

--------------------------------------------------------------------------------------------

07.04.18 18:00 EKS - 1. Männer vs. HSC 2000 Coburg II

--------------------------------------------------------------------------------------------

14.04.18 15:30 EKS - Frauen vs. HSG Twistetal

--------------------------------------------------------------------------------------------

14.04.18 18:00 EKS - 1. Männer vs. SV Anhalt Bernburg

--------------------------------------------------------------------------------------------

© 2014 GSV Eintracht Baunatal Handball