Home
  • 1. Männer - 3. Liga

  • 1. Frauen - Landesliga

  • 2. Männer - Bezirksoberliga

  • 3. Männer - Bezirksliga A

  • 4. Männer - Bezirksliga C

  • Altherren

  • Männliche Jugend A - Bezirksoberliga

  • Männliche Jugend B - Oberliga

  • Weibliche Jugend B - Oberliga

  • Männliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend C 2 - Bezirksoberliga

  • Männliche Jugend D - Bezirksliga

  • Weibliche Jugend D - Bezirksliga

  • Männliche Jugend E1 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend E2 - Bezirksliga

  • Weibliche Jugend E - Bezirksliga

  • Minis

Zweites Turnier für die Quali zur Oberliga der mJC ist erfolgreich geschafft

Geschrieben von Eintracht Baunatal am 19.06.17 um 12:54 Uhr • Artikel lesen

Am vergangenen Wochenende (Samstag, 10.06.2017) stand das zweite Turnier zur Qualifikation für die Oberliga der mJC auf dem Plan.Die ersten drei der jeweiligen Gruppen sollten sich für die Oberliga qualifizieren.

 

Der Weg führte die Mannschaft wieder Richtung Südhessen – diesmal nach Kelkheim. Nach zweistündiger Autofahrt kamen alle pünktlich am Ziel an.

 

Folgende Mannschaften waren für die Gruppe 4 vorgesehen:

 

TSG Münster

SV Erbach

HSG Zwehren/Kassel

GSV Eintracht Baunatal

 

Das erste Spiel startete gleich als Nordhessen-Duell gegen die HSG Zwehren. Bei unseren Jungs lief alles perfekt. Die Mannschaft spielte konzentriert in Abwehr und Angriff und ließ nicht viel zu, so dass es zur Halbzeit bereits 0:9 für unsere Jungs stand.

 

In der zweiten Halbzeit wurde dann einiges ausprobiert und alle Spieler bekamen ihren Einsatz – auch mal auf anderen Positionen. Das Spiel war zu keiner Zeit gefährdet und wurde mit 6:16 für uns entschieden. Leider wurde die Vorgabe von DieterWorst – auch in der zweiten Hälfte neun Tore zu werfen – nicht umgesetztJ.

 

Als nächstes mussten die Jungs gegen die TSG Münster, den amtierenden Hessenmeister der C-Jugend antreten. Hier hatten zunächst alle großen Respekt, denn die Jungs aus Münster belegten in der Vorrunde den zweiten Platz in ihrer Gruppe. Genau mit diesem Hintergedanken im Kopf und einer nicht ganz perfekten Einstellung zu Beginn, lagen wir zur Halbzeit mit 5:9 zurück. Man sah den Jungs förmlich an, dass sie die Köpfe hängen ließen, jedoch fand der Trainer in der Pause genau die richtigen motivierenden Worte.

 

In der zweiten Halbzeit spielte die gesamte Mannschaft dann groß auf. Paul Deichman, Sören Mihr und Aaron Henne überzeugten im Rückraum. Jakob König erzielte sowohl im Tempogegenstoß als auch über Linksaußen schöne Tore. Jannis Kiekel warf zwei blitzsaubere Tore über Rechtsaußen. Und Kai Köhler verwandelte die tollen Kreisanspiele sicher. So verkürzten die Jungs schnell auf 8:10. Ein Ruck ging somit durch die ganze Mannschaft und auch Mark Löber im Tor fand wieder zu seiner Stärke, so dass die Jungs kurz vor Ende den Ausgleich zum 13:13 schafften. Durch ein tolles Anspiel auf Rechtsaußen zu Jacob Kutzner, der die Nerven behielt und sicher das Tor machte, gingen die Jungs mit 14:13 in Führung und der Schlusspfiff ertönte. Das war eine tolle Aufholjagd der gesamten Mannschaft in der zweiten Halbzeit, Die Mannschaft hat nun das Wissen, dass man auch verloren geglaubte Spiele noch umdrehen kann. Nach 2 Siegen aus 2 Spielen war damit bereits zu diesem Zeitpunkt das erklärte Ziel, die Oberligaqualifikation geschafft.

 

Gleich im Anschluss fand dann das letzte Spiel unserer Jungs gegen die Mannschaft der SV Erbach statt. Im Verlauf des Turniers zeigte sich, dass wir es mit einer Mannschaft zu tun haben sollten, die nicht durch spielerisches Können, sondern durch körperlichen Einsatz und Kraft überzeugte. Die Jungs sollten das auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen. Zur Halbzeit führte Baunatal zwar mit 4:7, aber ein richtiger Spielfluss kam nicht auf.Im Tor zeigte unser Jüngster, Ben Wolf, dass auf ihn Verlass ist. Auf dem Feld zeigte unser Linksaußen Tim-Henrik Bergmann ebenfalls seine Verlässlichkeit.Nach längerer Verletzungspause konnte auch endlich wieder Nick Spangenberg erstmals wieder spielen.

 

Die Luft war nun in der zweiten Halbzeit aufgrund der bereits erfolgten Qualifikation ein bisschen raus und der Trainer wechselte nun munter durch, so dass in der zweiten Halbzeit dann den Jungs aus Erbach der Ausgleich zum 9:9 gelangen. Es folgte Tor um Tor für jede Mannschaft. Kurz vor Ende der Spielzeit stand es 14:14 und Erbach war im Angriff. Der Schiedsrichter hatte schon die Hand zum Zeitspiel gehoben und es kam zu zwei Freiwurfsituationen. Nach fünf Pässen und kurz vor dem Pfiff gelang Erbach durch einen Sonntagswurf aus dem Rückraum noch ein Tor zum Sieg.

 

Nun hatten sowohl Münster als auch Erbach und wir jeder ein Spiel verloren. Auf Grund des direkten Vergleiches und des Torverhältnisses wurden unsere Jungs Tabellenzweiter hinter der TSG Münster.

 

Die Mannschaft der HSG Zwehren belegte den vierten Tabellenplatz und muss nunmehr am Donnerstag ein weiteres Turnier absolvieren.

 

Mannschaft und Trainer freuten sich gemeinsam mit den zahlreich mitgereisten Eltern über die geschaffte Qualifikation.

 

Als Fazit ist festzuhalten, dass in sehr kurzer Zeit die neu zusammengestellte Mannschaft sowohl menschlich als auch spielerisch bereits sehr gut zusammengewachsen ist.

 

GLÜCKWUNSCH AN DIE JUNGS – DER WEG ZUR OBERLIGA IST GESCHAFFT!

 

Vielen Dank auch an die vielen mitgereisten Eltern und Fans, die die Jungs tatkräftig unterstützt haben.

1290 Views • Kategorien: Männliche Jugend C
« Eintracht sichert sich Landesligastartplatz 2017/2018 » Zurück zur Übersicht « Erfolgreiches 3. Qualiturnier führt zur Oberliga »
Archiv

Wir wünschen Dir / Euch

Unbenanntes Dokument

happy birthday

Nächste Heimspiele

--------------------------------------------------------------------------------------------

26.08.17 - 18 Uhr - Rundsporthalle - 1. Männer vs. TV Germania Großsachsen

--------------------------------------------------------------------------------------------

09.09.17 - 11 Uhr - EKS - MJugend E vs. HSG Wildungen/Friedr./Bergheim I

--------------------------------------------------------------------------------------------

09.09.17 - 13 Uhr - EKS - WJugend E vs. HSG Ahnatal/Calden

--------------------------------------------------------------------------------------------

09.09.17 - 15 Uhr - EKS - WJugend B vs. TSG Münster

--------------------------------------------------------------------------------------------

10.09.17 - 14 Uhr - EKS - MJugend C 1 vs. HSG Wettenberg

--------------------------------------------------------------------------------------------

10.09.17 - 16 Uhr - EKS - MJugend B vs. SG Bruchköbel

--------------------------------------------------------------------------------------------

10.09.17 - 18 Uhr - EKS - MJugend A vs. SVH Kassel

--------------------------------------------------------------------------------------------

© 2014 GSV Eintracht Baunatal Handball