Home
  • 1. Männer - 3. Liga

  • 1. Frauen - Landesliga

  • 2. Männer - Bezirksoberliga

  • 3. Männer - Bezirksliga A

  • 4. Männer - Bezirksliga C

  • Altherren

  • Männliche Jugend A - Bezirksoberliga

  • Männliche Jugend B - Oberliga

  • Weibliche Jugend B - Landesliga

  • Männliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend C 2 - Bezirksoberliga

  • Weibliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend D 1 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend D 2 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend E - Bezirksliga

  • Weibliche Jugend E - Bezirksliga

  • Minis

Keine Punkte zum Saisonabschluss – C-Jugend wird Dritter der Oberliga Nord

Geschrieben von Eintracht Baunatal am 15.03.17 um 12:25 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: Männliche Jugend C 1

HSG Fuldatal/Wolfsanger – GSV Eintracht Baunatal                                     26:23(15:13)

Mit einem Sieg beim Tabellenzweiten aus Fuldatal wollte die Eintracht Revanche für die knappe 27:28 Heimspielniederlage nehmen und gleichzeitig noch auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken.

 

Fehlte es im Hinspiel an einem Schiedsrichter, so musste auch beim Rückspiel improvisiert werden. Beide Teams kamen nämlich in roten Trikots auf das Feld und es fehlten die Ersatztrikots. Baunatal schlüpfte also wieder in die Aufwärmshirts, der findige Schiedsrichter brachte die Trikotnummern mittels Edding auf den Spielerarmen an und Baunatals Spielermutter Nicole Spangenberg soufflierte den Zeitnehmern bei Torschützen und Verwarnungen. Das Spiel konnte also beginnen!

 

Während Fuldatal zunächst Probleme hatte, den Ball im Eintrachttor unterzubringen, startete Baunatal konzentriert und immer wieder war es Joschua Diesler(am Ende mit 9 Treffern), der sich auf Halbrechts elegant und kraftvoll durchsetzte. Beim 4:8 konnte sich Baunatal erstmals mit 4 Toren absetzen. Fuldatals Spielgestalter Paul Kompenhans konnte sich in dieser Phase nicht entscheidend durchsetzen und musste schon in der vierzehnten Minute zum zweiten Mal auf der Strafbank Platz nehmen. Baunatal hielt den Abstand bis zum 7:11 konstant, obwohl beide Überzahlspiele schlecht gespielt wurden. Die Gastgeber wechselten den Torhüter und die Spielaufstellung und brachten die Gäste jetzt mit druckvollem Angriffsspiel und Torgefahr auf allen Positionen in Bedrängnis. Fuldatal holte damit Tor um Tor auf, während die Eintracht Abschlüsse aus Einzelaktionen oder schlechten Wurfpositionen suchte. Beim Halbzeitstand von 15:13hatte Fuldatal die Partie gedreht.

 

Nach dem Wechsel blieb es dann noch bis zum 17:15 ganz eng. Den Gästen gelang es jedoch immer weniger Paul Kompenhans in den Griff zu bekommen, der entweder selbst Torerfolge erzielte, den sich gut absetzenden Kreisläufer bediente oder Lücken für die Außenspieler riss.Baunatal spielte weiter engagiert gegen die drohende Niederlage an, konnte sich aber gegen die kompakte Abwehr der Hausherren nicht oft genug durchsetzen. Der Endstand von 26:23, mit dem sich Fuldatal/Wolfsanger die Vizemeisterschaft sicherte, spiegelt damit den Spielverlauf gut wieder.

 

Beide Begegnungen der Teams waren in einer ansonsten sportlich spannungsarmen Oberligasaison sicherlich die besten Gelegenheiten um sich weiterzuentwickeln. Dass Fuldatal/Wolfsanger zweimal das bessere Ende für sich hatte, war bei der anschließenden Abschlussfeier schnell vergessen. Allerdings kann der 2002er Jahrgang bereits in 6 Wochen -dann als B-Jugend- in der Qualifikation einen neuen Anlauf unternehmen Fuldatal/Wolfsanger zu schlagen. Die Spieler der Jahrgänge 2003 und 2004 werden dann mit dem bewährten Trainerduo Worst/Gruber versuchen, sich erneut für die erstmals nur zweigleisige C-Jugendoberliga zu qualifizieren.

 

Für die Eintracht waren in dieser -und alle auch in der nächsten!-Saison im Einsatz: Im Tor Moritz Goldmann und Kevin Schaffer und im Feld Kai Köhler, Aaron Fuchs, Nils Geiger, Moritz Burschel,Sören Mihr, Jakob Kutzner, Nils Hildebrandt , Erik Kunter, Martin Kleinschmidt, Joschua Diesler, Eric Schröder, Friedrich Hellmuth, Lennart Geisel, Nick Spangenberg und Aaron Henne.

2381 Views • Kategorien: Männliche Jugend C 1
« Letztes Auswärtsspiel der D-Jugend des GSV Eintracht Baunatal in Zwehren » Zurück zur Übersicht « Beste Saisonleistung in einem Handballkrimi »
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge

Wir wünschen Dir / Euch

Unbenanntes Dokument

happy birthday

Nächste Heimspiele

--------------------------------------------------------------------------------------------

14.10.17 - 18 Uhr - Rundsporthalle - 1. Männer vs. HC Erlangen II

--------------------------------------------------------------------------------------------

21.10.17 - 14:30 Uhr - EKS - 4. Männer vs. TSV Korbach III

--------------------------------------------------------------------------------------------

21.10.17 - 16:45 Uhr - EKS - 3. Männer vs. TSV Korbach II

--------------------------------------------------------------------------------------------

21.10.17 - 19 Uhr - EKS - 2. Männer vs. TSV Korbach I

--------------------------------------------------------------------------------------------

© 2014 GSV Eintracht Baunatal Handball