Home
  • 1. Männer - 3. Liga

  • 1. Frauen - Landesliga

  • 2. Männer - Bezirksoberliga

  • 3. Männer - Bezirksliga A

  • 4. Männer - Bezirksliga C

  • Altherren

  • Männliche Jugend A - Bezirksoberliga

  • Männliche Jugend B - Oberliga

  • Weibliche Jugend B - Landesliga

  • Männliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend C 2 - Bezirksoberliga

  • Weibliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend D 1 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend D 2 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend E - Bezirksliga

  • Weibliche Jugend E - Bezirksliga

  • Minis

Baunatal gegen meisterhafte Melsunger erneut ohne Chance

Geschrieben von Eintracht Baunatal am 27.02.17 um 11:34 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: Männliche Jugend C 1

GSV Eintracht Baunatal - mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen   10:18(17:37)

Zum letzten Heimspiel in der sehr gut besuchten Erich Kästner Halle empfingen die Baunataler den Ligaprimus von der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen, der die Tabelle verlustpunktfrei und mit überragender Tordifferenz anführt.

 

Für die Eintracht war dies dennoch kein Grund die eigene offensive Spielweise aufzugeben, um die zu erwartende Niederlagedurcheine Defensivstrategiein Grenzen zu halten. Die Zuschauer konnten so von Beginn an ein temporeiches Spiel mit guten Torchancen auf beiden Seiten sehen. Trotzdem setzte sich der Gast rasch ab, weil Baunatal die erarbeiteten Wurfchancen zu oft nicht im gegnerischen Tor unterbringen konnte und die mJSG auf der anderen Seite mit einer 100-prozentigen Wurfeffektivität startete. Bis zum 10:15 kurz vor der Halbzeit konnten die GSV Jungs aber alle Erwartungen erfüllen und verspielten dann durch Unkonzentriertheiten doch noch den passablen Zwischenstand zum Pausenergebnis von 10:18.

 

Auch in der zweiten Hälfte beindruckte der Gast -der im Saisonverlauf über Hundert Tore mehr erzielte als die Teams aus Fuldatal und Baunatal auf den Plätzen 2 und 3- insbesondere durch die Wurfkraft seiner Angreifer. Baunatal spielte weiter offensiv mit und das Trainerteam Worst/Gruber gab allen Spielern Einsatzzeiten.Kevin Schaffer, Lennart Geisel und Martin Kleinschmidt, deren handballerische Wurzeln im Schwalm-Eder-Kreis liegen, konnten in „ihrem“ Derby dabei besonders überzeugen.

 

Zum Abschluss der Saison bereiten sich die Baunataler nun auf das Derby der beiden besten Mannschaften des Bezirkes Kassel-Waldeck gegen die HSG Fuldatal/Wolfsanger vor, während die mJSG beim Vergleich mit den Staffelsiegern der Oberligen Mitte und Süd gute Chancen hat, Hessenmeister zu werden.

 

Für den GSV spielten im Tor Moritz Goldmann und Kevin Schaffer und im Feld Friedrich Hellmuth, Moritz Burschel, Aaron Henne, Martin Kleinschmidt,Aaron Fuchs, Sören Mihr, Jacob Kutzner, Kai Köhler, Lennart Geisel, Erik Kunter, Joschua Diesler und Nils Geiger. Gegen Melsungen nicht im Einsatz waren Erik Schröder, Nick Spangenbergund NilsHildebrandt.

 

2689 Views • Kategorien: Männliche Jugend C 1
« weibl. Jugend C erneut siegreich » Zurück zur Übersicht « weibl. C-Jugend erneut erfolgreich »
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge

Wir wünschen Dir / Euch

Unbenanntes Dokument

happy birthday

25.11: Oliver Ozellis (19)

Nächste Heimspiele

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.11.17 - 11 Uhr - EKS - MJugend D2 vs. TSV Vellmar II

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.11.17 - 13 Uhr - EKS - MJugend D1 vs. HSG Ederbergland

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.11.17 - 15:30 Uhr - EKS - Frauen vs. TSV Vellmar

--------------------------------------------------------------------------------------------

25.11.17 - 18 Uhr - Rundsporthalle - 1. Männer vs. TV Gelnhausen

--------------------------------------------------------------------------------------------

29.11.17 - 19 Uhr - EKS - WJugend B vs. SV Reichensachsen

--------------------------------------------------------------------------------------------

© 2014 GSV Eintracht Baunatal Handball