Home
  • 1. Männer - 3. Liga

  • 1. Frauen - Landesliga

  • 2. Männer - Bezirksoberliga

  • 3. Männer - Bezirksliga A

  • 4. Männer - Bezirksliga C

  • Altherren

  • Männliche Jugend A - Bezirksoberliga

  • Männliche Jugend B - Oberliga

  • Weibliche Jugend B - Oberliga

  • Männliche Jugend C - Oberliga

  • Männliche Jugend C 2 - Bezirksoberliga

  • Männliche Jugend D - Bezirksliga

  • Weibliche Jugend D - Bezirksliga

  • Männliche Jugend E1 - Bezirksliga

  • Männliche Jugend E2 - Bezirksliga

  • Weibliche Jugend E - Bezirksliga

  • Minis

Spiel gewonnen, aber schwer erkämpft

Geschrieben von Eintracht Baunatal am 19.09.16 um 11:06 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: Weibliche Jugend C

GSV Eintracht Baunatal ./. HSG Ederbergland 23:13 (9:7)
Die späte Spielzeit am Sonntagabend um 17 Uhr lag unseren Mädchen
offensichtlich gar nicht. Vielleicht lag es aber auch wieder daran, dass die
Mädchen, wenn sie einen nicht so starken Gegner haben, sich leicht beeinflussen
lassen.

 

Das Spiel gegen Ederbergland begann daher recht zäh und es gelang uns
nicht, uns von doch recht eintönig spielenden Gegnern abzusetzen. Es wurden
einfach kein richtiger Druck aufgebaut und es gab wieder zu viele Zuspielfehler bei
allen Mädchen. Wir konnten uns daher immer nur mit 1 Tor absetzen und erst 3
super von Rika verwandelte 7 Meter-Würfe führten zum 9:5, an dass die Gegner
bis zur Halbzeit dann aber noch auf 9:7 rankommen konnten.

 

Bezeichnend war, dass nur eine einzige Spielerin auf Seiten Ederberglands diese 7 Treffer erzielt hat. Dieses Mädchen konnten unsere Mädchen einfach nicht in Griff bekommen. In der Kabine fand die Trainerin dann offensichtlich die richtigen Worte, denn in der 2.
Halbzeit lief es etwas besser. Wir konnten schnell einige Tore werfen und den
Abstand vergrößern. Aber so richtig in Spiel kamen wir einfach nicht. Es war heute
echt schwierig und die Mädchen waren mit sich selbst auch entsprechend
unzufrieden.

 

Letzten Endes konnten wir das Spiel dann mit 23:13 für uns
entscheiden, mussten aber resümieren, dass es nicht das beste Spiel war und die
Mannschaft heute einfach nichts so gut war, wie sie es sonst schon gezeigt haben.
Nun heißt es, nach Vorne schauen und beim nächsten Mal mehr angreifen und
Druck machen, denn dann heißt es gegen Lohfelden besser zu spielen.

 

Es spielten:
Lorena Thimm, Johanna Icke (5), Rika Simon (3), Isabell Hofmann (6), Emely
Ebbrecht (2), Julia Fischer (4), Pauline Richter (2), Marie Strube (1), Vivian Bullant,
Davina Neumann und Jana Koch im Tor
nicht gespielt haben: Finja Bonnes, Johanna Wicke und Lara Keim

2869 Views • Kategorien: Weibliche Jugend C
« Heimpremiere missglückt! » Zurück zur Übersicht « Gerechtes Unentschieden im ersten Serienspiel ! »
Archiv

Wir wünschen Dir / Euch

Unbenanntes Dokument

happy birthday

Nächste Heimspiele

--------------------------------------------------------------------------------------------

26.08.17 - 18 Uhr - Rundsporthalle - 1. Männer vs. TV Germania Großsachsen

--------------------------------------------------------------------------------------------

09.09.17 - 11 Uhr - EKS - MJugend E vs. HSG Wildungen/Friedr./Bergheim I

--------------------------------------------------------------------------------------------

09.09.17 - 13 Uhr - EKS - WJugend E vs. HSG Ahnatal/Calden

--------------------------------------------------------------------------------------------

09.09.17 - 15 Uhr - EKS - WJugend B vs. TSG Münster

--------------------------------------------------------------------------------------------

10.09.17 - 14 Uhr - EKS - MJugend C 1 vs. HSG Wettenberg

--------------------------------------------------------------------------------------------

10.09.17 - 16 Uhr - EKS - MJugend B vs. SG Bruchköbel

--------------------------------------------------------------------------------------------

10.09.17 - 18 Uhr - EKS - MJugend A vs. SVH Kassel

--------------------------------------------------------------------------------------------

© 2014 GSV Eintracht Baunatal Handball